05.07.13 16:12 Uhr
 5.504
 

"So, jetzt stirbst du": 20-Jähriger erstach 15-jährigen Cousin - Sechs Jahre Haft

"So, jetzt stirbst du", soll ein 20-Jähriger gerufen haben, als er Weihnachten vergangenen Jahres seinen 15-jährigen Cousin erstach. Die Tatwaffe hatte er zuvor von seinen Eltern als Weihnachtsgeschenk bekommen. Dafür musste er sich nun vor der Jugendkammer des Landgerichts Nürnberg-Fürth verantworten.

Der Angeklagte beschrieb den Vorfall als Unfall, der Jugendliche sei bei einer Auseinandersetzung versehentlich in das Messer gefallen. Er habe seinen Cousin nicht töten wollen. Doch ein Tatzeuge - ein Freund des Verurteilten - beschrieb es anders.

Dem folgte auch das Gericht und verurteilte den jungen Mann zu sechs Jahren Jugendstrafe wegen Totschlags. Nach Ansicht des Gerichts rammte er dem 15-Jährigen das Messer in die Brust, als ihn dieser von hinten ansprang. "Ein Geschenk mit fatalen Folgen", so der Richter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Haft, Weihnachten, Messer, Cousin
Quelle: www.mittelbayerische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2013 16:18 Uhr von montolui
 
+36 | -2
 
ANZEIGEN
...Messer als Weihnachtsgeschenk....
Kommentar ansehen
05.07.2013 16:38 Uhr von Mankind3
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@blubb

Laut Quelle war es ein Klappmesser...was außer einer Waffe soll das denn sonst sein?

Er hat es sicher nicht bekommen um sich die Wurst für sein Brot in scheiben zu schneiden.
Kommentar ansehen
05.07.2013 17:50 Uhr von schlammungeheuer
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@blubb42
"Verdammte Kuscheljustiz. Warum wurde er nicht als Erwachsener Verurteilt?"
6 Jahre das ist ja schon mahl was.
Kommentar ansehen
05.07.2013 20:35 Uhr von Floppy77
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Die Eltern die dem Begel ein so sinnvolles Geschenk machen sollten wegen Beihilfe mit in den Bau.
Kommentar ansehen
05.07.2013 20:41 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@TheJerker dann kann man bei dir eben auch sagen wtf?!

wer verschenkt denn bowiemesser man?! kaputte welt, echt...
Kommentar ansehen
05.07.2013 20:53 Uhr von dommen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Sorry es war ein Unfall, mein angebliches Opfer ist mir in die Kugeln gelaufen." Eltern, welche welche Waffen als Geschenk darreichen sind die eine Kehrseite der Medallie. Aber sich mit so einer plumpen Lüge wie "ins Messer gefallen" die eigene, armselige Haut retten zu wollen und dann auch noch zu glauben, die Anderen fallen drauf rein, so saudumm ist nur ein scheiss Kan....
Kommentar ansehen
05.07.2013 21:11 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Redculli - wie oft muss man Dich noch darauf hinweisen das Du Dich mal mit dem Jugendstrafrecht beschäftigen solltest um die Antwort zu finden. Dann wüsstest Du auch (Lesen bildet) welche Altersgrenzen gelten und warum das so ist.

Vlt. schaffst Du es irgendwann noch. :)
Kommentar ansehen
05.07.2013 22:08 Uhr von Thomas66
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
na klar er ist ins Messer gefallen und das gleich dreimal.
Kommentar ansehen
06.07.2013 00:35 Uhr von ms1889
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
20? jugendstrafrecht?
mit 18 ist man volljährig... ergo lebenslänglich!

@suffkopp
wenn man das was im jugendstrafrecht steht wirklich für bare münze nimmt, sind 99% der 35 jährigen nach jugendstrafrecht zu behandeln.
wenn man mit 18 volljährig ist und jugendstrafrecht benutzt, sagt man damit das man mit 18 NICHT volljährig ist.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
06.07.2013 12:57 Uhr von ichwillmitmachen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und in 6 Jahren fällt der Tatzeuge auch zufällig auf ein Messer?
Kommentar ansehen
07.07.2013 00:02 Uhr von Gerd_Lev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So lange wirst Du sicherlich nicht warten müssen.
Bei "guter Führung", "Wiedereingliederungsmöglichkeit", etc. denke ich rennt der nach 3-4 Jahren wieder frei rum.
Leider

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?