05.07.13 15:46 Uhr
 659
 

USA: Schwuler Junge wird von Eltern in den Tod getrieben

Alles begann mit einer Nachricht ins Büro seiner Mutter via "Instant Messenger": "Ich bin schwul." Er war damals zwölf Jahre alt und seine streng christlich gläubigen Eltern wollten es nicht wahr haben. So sehr, dass sie ihren Sohn zwangen sich zwischen Gott und seiner Sexualität zu entscheiden

Es begann ein sechsjähriges Martyrium, in dem er versuchte heterosexuell zu werden. Selbst eine sogenannte "reparative Therapie" bei einer Organisation Namens "Exodus", die schwule Menschen zu heilen versucht, half nichts. Schließlich suchte er seinen Ausweg in Drogen, mit dem Resultat einer Überdosis.

Erst an seinem Sterbebett wurden die Eltern einsichtig und versprachen sogar einen schwulen Partner zu akzeptieren. Doch es half nichts und er starb. Heute setzen sich die Eltern für Schwule ein die sich von der Kirche ausgeschlossen fühlen, mit Erfolg. Selbst "Exodus" gibt es nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schmollschwund
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Eltern, Homosexualität, Tot
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2013 15:48 Uhr von montolui
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
...bisschen spät, der Meinungswechsel....
Kommentar ansehen
05.07.2013 15:58 Uhr von Exilant33
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Kefir
Und du brauchst definitiv eine, gegen deine Ignoranz! D**** Troll!!
Kommentar ansehen
05.07.2013 16:01 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Möchte anmerken: Auf anderen Nachrichten-Seiten wird der Name der Familie genannt. Das habe ich bewusst weg gelassen. Ich finde das gehört sich nicht.
Kommentar ansehen
05.07.2013 16:11 Uhr von SpankyHam
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
die eltern hätten den jungen doch zum gay converter pastor quinn schicken könne. homosexualität ist in der tat eine sünde, aber heilbar.
Kommentar ansehen
05.07.2013 16:16 Uhr von SpankyHam
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
"in den tod getrieben"

etwas hart ausgedrückt, denn die eltern wollten doch nur das beste für ihr kind.
Kommentar ansehen
05.07.2013 16:27 Uhr von Bildungsminister
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
"etwas hart ausgedrückt, denn die eltern wollten doch nur das beste für ihr kind."

Nein, die Eltern wollten das Beste für sich. Das Kind hat bei all dem überhaupt keine Rolle gespielt. Weil die Eltern verbohrte Hinterwäldler waren, denen es wichtiger war, was die Gemeinde und die Kirche von ihnen hielt, haben sie so gehandelt. Was das eigene Kind wollte stand hier wie so oft gar nicht zur Debatte.

Eltern glauben oft das Richtige für ihr Kind zu tun, dabei geht es meist eher darum was sie selbst wollen und für richtig halten. Das eine oder andere hat aber nichts mit einander zu tun.

Aber gut, mit wem diskutiere ich hier? Entweder du bist ein Provokateur mit extrem schlechter Rechtschreibung, oder du bist mindestens genauso verbohrt. So oder so bringt alles diskutieren nichts.
Kommentar ansehen
05.07.2013 16:30 Uhr von Shortster
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@SpankyHam: Aha. Homosexualität ist also "heilbar"? So heilbar, wie auf Blondinen zu stehen?

Ich bevorzuge übrigens Brünette... ich hoffe, das ist nicht ansteckend...
Kommentar ansehen
05.07.2013 17:58 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@spanky .... (@kafir )

so so .... Homosexualität ist also heilbar ?

Du weisst was das bedeutet !

Deine "Heterosexualität" ist somit auch "heilbar" : ) ...... schonmal darüber nachgedacht ..... gelle :) .....

dann tu es einfach mal ..... wirst merken ..... wird nicht klappen ! ........ bzw. ..... nenne man sowas wie dich "Klemschwester" :)

(selbes gilt dann für kafir ..... du braucht einfach den richtigen Penis und schwupp ... schon juckt der Hintern auch bei dir) :) :D

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
05.07.2013 18:40 Uhr von cheetah181
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@SpankyHam: "homosexualität ist in der tat eine sünde, aber heilbar."
Klappt ja wunderbar bei dir:
http://i.imgur.com/...

Troll.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
05.07.2013 22:16 Uhr von Samsara
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mit ein paar geschickt eingesetzten Elektroschocks lässt sich auch Homosexualität "heilen". ^_^
Kommentar ansehen
21.07.2013 00:01 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all
Jeder weiss das SpankyHam ein Troll ist. Bei einer Pro Kirche News wäre er auf einmal Schwulenaktivist.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?