05.07.13 14:36 Uhr
 245
 

Winterhude: 47-Jähriger fragt Nachbarin nach Brot und sticht dann auf sie ein

Am vergangenen Mittwoch hat ein 47-Jähriger in Winterhude seine 65-jährige Nachbarin um Brot gebeten und sie anschließend mit einem Messer angegriffen.

Die 65-Jährige wohnt mit dem Mann Tür an Tür. Der 47-Jährige hatte die Frau in ihre Küche begleitet und dann auf sie eingestochen.

Die Frau wurde von dem Mann schwer verletzt und befindet sich derzeit in einem kritischen Zustand. Die Polizei konnte den bereits mehrfach vorbestraften Mann am Abend verhaften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Messer, Brot, Nachbarin, Winterhude
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2013 15:46 Uhr von montolui
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...sie hätte das Brot lieber freiwillig herausrücken sollen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?