05.07.13 14:13 Uhr
 1.349
 

Niederlande: Masern - Religiöse Impfgegner lassen Kinder nun heimlich impfen

Mitarbeiter diverser Gesundheitsdienste in den Niederlanden haben im so genannten "Bibelgürtel" Kinder heimlich gegen Masern geimpft. Die zuständigen Behörden teilten den religiösen Eltern mit, dass man auch Hausbesuche machen könne, um die Impfung zu verabreichen.

Im "Bibelgürtel" leben überwiegend Anhänger der Reformierten Kirche. Sie werden von der Kirchengemeinde stark unter Druck gesetzt, ihre Kinder nicht impfen zu lassen. Wegen dieser Impfpolitik ist es zu einer Masernepidemie gekommen. Derzeit sind 230 betroffene Patienten zu beklagen.

Das Angebot der Lokalbehörden, die Impfungen heimlich durchführen zu lassen, wird gut aufgenommen, so der Bericht. Angeblich würden sich die betroffenen Familien zu sehr schämen, um sich öffentlich impfen zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Niederlande, Masern, Impfgegner
Quelle: www.dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2013 14:17 Uhr von NoPq
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Und ich habe mich schon immer gefragt, wie ein geistiger Tiefflieger à la "Geert Wilders" in den Niederlanden gewählt werden konnte.

Ich glaube, jetzt weiß ich wie bzw. von wem ^^
Kommentar ansehen
05.07.2013 14:30 Uhr von ohyeah
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Die gute alte Religion.
fucking things up since ever.
Kommentar ansehen
05.07.2013 14:39 Uhr von V3ritas
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Bei uns wird doch sogar über eine Impfpflicht nachgedacht.

http://www.derwesten.de/...

Ich halte es jedenfalls für einen Skandal, solche Impfungen einfach heimlich durchzuführen. Ob Notwendig oder nicht...wo hört sowas auf? Wenn man da heimlich impft, was spricht dann dagegen, sowas auch unter anderen Umständen durchzuführen?

Und wenn ich mich jetzt nunmal nicht impfen lassen will, hat man dann das Recht mich dazu zu zwingen?
Kommentar ansehen
05.07.2013 15:01 Uhr von S8472
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@V3ritas
Hast du überhaupt Lesekompetenz? Die Kinder werden nicht gegen ihren Willen geimpft, indem man ihnen im Vorbeigehen eine Nadel in den Arm rammt.
Kommentar ansehen
05.07.2013 15:04 Uhr von Thomas-27
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich glaube, gemeint ist hier nicht, wie es oben steht, die "Reformierte Kirche".
In der Quelle wird von "orthodox Protestant church" gesprochen. Also von orthodoxen Protestanten.
(Was auch immer das schon wieder sein mag. Die scheint es nur in den Niederlanden zu geben.)
Kommentar ansehen
05.07.2013 15:10 Uhr von V3ritas
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@S8472

Ich muss sagen, das ich den Artikel nur überflogen hab. :D Ergibt natürlich im Bezug auf die News absolut keinen Sinn mein Kommentar. Das muss ich eingestehen . :p
Kommentar ansehen
05.07.2013 15:43 Uhr von Thomas-27
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Sijamboi:
Ich glaube, da irrst Du Dich.

Die Reformierten Kichen heißen in England "Reformed Churches".
http://www.wcrc.ch/

Die "Orthodox Protestant Church" gehört laut Wikipedia auch nicht zu den reformierten Kirchen der Niederlande

http://de.wikipedia.org/...

Allerdings bin ich auch kein großer Kirchen-Kenner.
Kommentar ansehen
05.07.2013 15:44 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ Sijamboi

Sollten die Kinder der impfunwilligen Eltern andere Kinder anstecken die dann Komplikationen davontragen, sollten diese Eltern auch deren Kosten tragen müssen und im Falle eines Todes in den Knast.

Vielleicht denken nach den ersten Fällen mal einige darüber nach was für eine Verantwortung sie haben.
Kommentar ansehen
05.07.2013 16:13 Uhr von Kristalin
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hier sieht man mal wieder die Gefahr die von Religion und vor allem von Religioten aus geht.
Kommentar ansehen
05.07.2013 17:45 Uhr von erdengott
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Eigentlich gibt es bei Masern nichts mehr zu diskutieren. Die Situation in Amerika zeigt dass man binnen einer Generation die Masern praktisch ausrotten kann. Eine europäische Impfpflicht ist überfällig!
Kommentar ansehen
06.07.2013 01:10 Uhr von ms1889
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hochverrat an der kirche... lol
diese gemeinden würde ich schließen als gesetzgeber.
wobei ich auch impfgegner bin (aber buddist). nur die harten kommen in den garten.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Prozess "Gruppe Freital": 19-jähriger Angeklagter verhandlungsunfähig
Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?