05.07.13 12:39 Uhr
 197
 

Ägypten: Muslimbruderschaft erklärt heutigen Freitag zum "Tag des Zorns"

Nach dem Sturz des ägyptischen Präsidenten Mohamed Mursi will seine Anhängerschaft von den Muslimbrüdern immer noch nicht aufgeben.

Die Islamisten haben den heutigen Freitag zum "Tag des Zorns" erklärt und planen Massendemonstrationen im Land.

In der Nacht zum heutigen Freitag kam es bereits zu einem Todesfall in dem Konflikt - ein Soldat wurde getötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ägypten, Demonstration, Freitag, Absetzung, Mohammed Mursi, Zorn
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2013 13:01 Uhr von Wormser
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Redculli


Treffender kann man diese dauerbeleidigten gar nicht beschreiben,ausser das sie alle nen Dachschaden haben.

Da bestimmt gleich die türkische Nation als Verstärkung hier eintrifft,ein kurzes Video....

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
05.07.2013 21:26 Uhr von panalepsis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja... diese leicht rückständigen Muslimbrüder sind halt geistig noch nicht so weit, um eine eigene Meinung zu besitzen. Die erleben momentan das, was wir schon seit 700-800 Jahren hinter uns haben... die Kreuzzüge.
Die funktionierten auch nur durch Mord, Lug, Betrug und vor allem an der leichtgläubigkeit manipulativer und ungebildeter Menschen.
Die Entwicklung danach hat allerdings gezeigt, dass auch diese Menschen irgendwann anfangen zu denken, bevor sie das Maul aufreißen.
Das Dumme an der Sache ist, dass ich das dann nicht mehr mitbekomme, falls es nochmal so lange dauert.
Religionen sind hauptsächlich für eines Gut... Kindern angst machen und Dumme weich spülen.
Alles dazwischen will für gewöhnlich einfach nur mit einem stützenden Glauben ihr Leben leben.
Ich lass sie damit leben, aber diese Frauen unterdrückenden und unzivilisierten Menschenfeinde sollten langsam aber sicher mal weg gefegt werden.
Soviel Dummheit muss einfach irgendwann mal weh tun.

Die Freiheit lehnen nur Menschen ab, die zu unintelligent sind, ein eigenes Leben zu leben. Gefordert von denen, die eigenständig denken können.

[ nachträglich editiert von panalepsis ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?