05.07.13 10:24 Uhr
 309
 

Costa Rica: Stewardess hatte 160.000 Dollar am Körper versteckt

Als eine 28-jährige mexikanische Stewardess am Airport von San Jose in Costa Rica kontrolliert wurde, fanden Polizisten an ihrem Körper 160.000 Dollar.

Nach Angaben der Polizei trug die Frau 15 Pakete mit je 100 Einhundert-Dollar-Scheinen bei sich. Sie wurde verhaftet.

Die 28-Jährige war von Mexiko aus als Fluggast eingereist. Um sich zu tarnen, hatte die Frau ihre Stewardess-Uniform an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dollar, Körper, Costa Rica, Schmuggler, Stewardess
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2013 10:24 Uhr von angelina2011
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schätze Mal jetzt wird die Uniform der Stewardess mit der Häftlingskleidung getauscht. Die Idee mit der Uniform war aber gar nicht übel.
Kommentar ansehen
05.07.2013 12:09 Uhr von Nox-Mortis
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ist es strafbar ? ... Geld zu haben.
Kommentar ansehen
05.07.2013 12:53 Uhr von Skyfish
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jacky Brown
Kommentar ansehen
05.07.2013 15:06 Uhr von V3ritas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nox-Mortis

Natürlich kann das strafbar sein. Wer weiß woher das Geld kommt. Davon abgesehen gibt es auch bei der Aus und Einfuhr von Geld Beschränkungen.
Kommentar ansehen
06.07.2013 03:02 Uhr von ananda96
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder Betrag über 10.000 Dollar muss weltweit angemeldet sein - auch in Costa Rica. Hier hat man auch einen Deutschen eingebuchtet der mit 160.000 USD im doppeltem Boden einreiste - Die REFORMA in CR freut sich...Hardcoreknast.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?