05.07.13 09:22 Uhr
 775
 

Großbritannien: Mann der James Bulger (2) ermordete, kommt erneut frei

Einer der beiden Männer, die 1993 den zweijährigen James Bulger ermordeten, kommt erneut auf freiem Fuß. Jon V. wurde bereits einmal verfrüht aus der Haft entlassen, musste aber wieder ins Gefängnis, als sich herausstellte, dass er Kinderpornografie besaß und verteilte.

Der Bewährungsausschuss teilt mit, man habe mit allen betroffenen Parteien geredet: die bevorstehende Haftentlassung wäre eine Tatsache. Wann diese allerdings stattfindet, wurde nicht bekannt gegeben. Der Vater von James ist "enttäuscht und bestürzt" über den Beschluss.

Anwalt Robin Makin teilt mit, der Bewährungsausschuss, habe zuvor die Haftentlassung noch abgelehnt, weil es immer noch nicht sicher wäre, Jon V. in die Freiheit zu entlassen. Er kann nicht verstehen, wieso man jetzt plötzlich die Meinung geändert hat, denn dazu hätte es keinen Anlass gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Großbritannien, Ermordung, Haftentlassung, James Bulger
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2013 09:38 Uhr von Bono Vox
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die Engländer haben das selbe Problem wie wir.

Der Vogel hat (als Kind) ein Kind ermordet, dann kam er frei.
Dann haben sie ihn mit KiPo erwischt und wieder eingelocht.

Und jetzt kommt er frei.

Der gehört nicht raus, der gehört in eine Psychatrische.
Kommentar ansehen
05.07.2013 13:59 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
> "Die Mörder waren beide erst 10 Jahre alt."

... und somit in Deutschland und den meisten anderen europäischen Ländern garnicht strafmündig gewesen.

Vor Kurzem lief daüber mal ein Film, welcher Ähnlichkeiten zum Fall James Bulger aufwieß. Darin wurde der dann junge Mann auch unter einer neuen Identität aus der Haft entlassen, doch durch eine Indiskretion flog seine wahre Identität auf.

"Boy A" - ein sehr guter, wie bestürzender Film:

--> http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
05.07.2013 22:42 Uhr von Jorka
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich der Junge bzw nun Mann ist kaputt für sein Leben lang. Da ist das egal ob der nun frei kommt oder weiter im Knast bleibt.

Wer als 10 jähriger jemanden umbringt muss anscheinend schon als Kind nicht ganz gesund gewesen sein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?