05.07.13 06:23 Uhr
 823
 

Österreich: Vier Jungen verprügeln Mitschüler und zeigen das Video bei Facebook

Vier Schüler besuchten in Sieghartskirchen einen Klassenkameraden, um zusammen mit ihm zu lernen - doch die vier Teenager waren nicht gekommen, um zu lernen.

Stattdessen verprügelten sie ihren Mitschüler solange, bis dieser blutend am Boden lag. Einer der Schläger verabschiedete sich sogar noch vom Vater. Der Vater entdeckte einige Minuten später seinen verletzten Sohn. Der Junge kam in eine Klinik.

Dort stellten die Ärzte fest, dass der 14-Jährige mehrere Brüche im Gesicht hatte. Die vier Schläger veröffentlichten das brutale Video später sogar bei Facebook. Die Polizei konnte alle vier Täter ermitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Österreich, Facebook, Prügel, Mitschüler
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2013 07:02 Uhr von brycer
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Vier gegen einen! Die trauen sich aber was.
Denen gings also nur darum einen anderen, schwächeren zu demütigen und zu quälen.
Wie nieder können die Beweggründe zu einer Straftat noch sein?
Hier wurde nur den eigenen (sexuellen?) Gelüsten freien Lauf gelassen.
Ob denen dabei auch einer abgegangen ist?
Ab in den Knast mit ihnen - Zwangsarbeit, bis es ihnen vergeht andere Menschen zu quälen, weil sie dazu gar nicht mehr fähig sind. So lange schuften lassen bis ihnen die Hände abfallen.
Bei manchen hat man wirklich den Eindruck dass sie nur solche Zeichen verstehen.
Wenn jetzt ein Richter mit ´Du, du du...´ kommt, dann lachen die doch noch darüber.
Leider wird es aber so sein, dass eben nur das ´Du, du, du...´ kommt, die vier Schläger als geistige Tiefflieger weiterhin fröhlich durchs Land ziehen dürfen und eventuell erst bei der fünften Wiederholung einer Straftat mal darüber nachgedacht wird, ob man nicht eventuell eine Strafe mal in Betracht ziehen könnte.
Das hier hat nichts mehr mit jugendlichem Leichtsinn oder so zu tun. Die wussten genau was sie tun und was ihr Opfer durchmachen muss.
Sollten sie behaupten sie wussten es nicht, dann sollte man es ihnen klar und deutlich zeigen, indem man ihnen die selbe Behandlung angedeihen lässt.
Ja, da wird dann gesagt: "Wir wissen ja nicht wer genau welchen Anteil an der Tat hatte."
Hallo!!! Sie waren alle vier daran beteiligt. Mitgefangen - mitgehangen.
Jeder von ihnen hat mitgemacht - jeder hat zugeschaut wie der andere gehandelt hat - keiner von ihnen hat etwas dagegen getan - alle haben es geduldet und vielleicht sogar genossen.
Also: Alles ein Pack und daher für alle die gleiche Strafe.

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
05.07.2013 07:50 Uhr von Brecher
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
...um zusammen mit ihm zu lernen...waren nicht gekommen, um zu lernen.

Dein Ernst?
Kommentar ansehen
05.07.2013 08:04 Uhr von FiesoDuck
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Quelle:
"...Mit den Fäusten schlugen Liviu C. (15) und drei Kumpels.."

Alles klar?
Mann, habe ich die Schnauze gestrichen voll von diesen Dreckshaufen.
Kommentar ansehen
05.07.2013 08:24 Uhr von Adam_R.
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da sollten sich dann doch einmal ein paar Kerle zusammentun, dieses Pack aufsuchen und dermaßen verdreschen daß die Zähne nur noch so fliegen.
Man kann sich einerseits alles gefallen lassen oder aktiv werden. Das dürfte doch nicht so ein Problem sein. Oder gibts keine Männer mehr?
Kommentar ansehen
05.07.2013 09:02 Uhr von DrGore
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich werden diese Idioten wie in Deutschland dazu verdonnert, einem Kampfsportverein beizutreten, um ihre Aggressionen in den Griff zu bekommen. Und noch wahrscheinlicher ist es, dass sie sich nicht genug integriert fühlten, das System ist schuld. (Ironie) ...man kennt´s ja..

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?