05.07.13 06:08 Uhr
 437
 

Indien: Korruptionssumpf verschlang seit der Unabhängigkeit 15 Billionen Euro

Seit dem Tag der Unabhängigkeit Indiens im Jahre 1947, sind über 150 Korruptionsfälle von gigantischem Ausmaß mit einem Gesamtschaden von 15 Billionen Euro aufgedeckt worden. Immer mehr Menschen in Indien schließen sich im Kampf gegen behördliche Korruption zusammen.

Der 76-jährige Anna Hazare wurde vor zwei Jahren bekannt, als er im Zentrum von Neu-Delhi einen unbefristeten Hungerstreik begann. Aus der Zahl stetig ansteigender Anhänger bildeten sich zwei Gruppen, die immer mehr an Einfluss gewinnen.

Die eine Gruppe, die Anna Hazare anführt, ist die zivile Widerstandsbewegung "Reise für Demokratie" (LTY). Die Andere ist die Partei für das Gemeine Volk (AAP) die auch demnächst bei den Wahlen antritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Indien, Schaden, Korruption, Unabhängigkeit
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2013 06:08 Uhr von montolui
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Misstrauen und die Wut der Inder ist sogar so groß, dass sie Angehörige anderer Parteigruppen die sie beschwichtigen wollen, sofort verjagen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?