04.07.13 21:59 Uhr
 543
 

Boykottieren die DFB-Stars Mesut Özils Adidas-Spot aus purem Neid?

Superstar Mesut Özil (24) soll das Zugpferd von Adidas werden und unterschrieb einen Mega-Vertrag beim Sportartikel-Riesen aus Herzogenaurach, der dem Zauberfuß 3,5 Millionen Euro pro Jahr einbringt (ShortNews berichtete).

Mesut Özil ist damit deutscher Top-Verdiener, keiner verdient mehr durch Werbung. Nun haben andere Fußball-Stars, hauptsächlich seine DFB-Kollegen, Adidas abgesagt. Die Fußballer sollten in einem Spot Mesut Özil bei Adidas willkommen heißen und ihn begrüßen.

Da Mesut Özil mehr als die anderen deutschen Fußball-Stars verdient, könnte hier purer Neid einer der Gründe für die Absagen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DFB, Mesut Özil, Spot, Neid
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Fußball: Lothar Matthäus findet Mesut Özil und Toni Kroos nicht "Weltklasse"
Fußball-EM: CSU-Politiker Markus Söder schimpft wegen Elfer auf Mesut Özil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2013 22:23 Uhr von Superplopp
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sack

reis


.....
Kommentar ansehen
04.07.2013 23:01 Uhr von Slevin-Kelevra
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ist

umgeplumpst.
Kommentar ansehen
04.07.2013 23:42 Uhr von azru-ino
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sommerloch"skandal"
Kommentar ansehen
05.07.2013 00:24 Uhr von haesfauanhaenger95
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Weder Khedira, noch Mehzut oder der polnische Möchtegernprinz haben was in der deutschen N11 zu suchen!!!!
Kommentar ansehen
05.07.2013 09:33 Uhr von derzyniker
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@haesfauanhaenger95: Entsprechen diese Nationalspieler wohl nicht Deinem hohen arischen Anforderungen?

Zur Erinnerung:
Khedira wurde in Stuttgart geboren und Özil (genau wie Gündogan) in Gelsenkirchen. Aogo ist aus Karlsruhe und der Boateng kam in Berlin (West, damals noch) zur Welt...

Da kannst du Dich auf den Kopf stellen... diese Menschen sind genauso Deutsch wie du, als Repräsentanten dieser ach so stolzen Nation vielleicht sogar noch ein wenig Deutscher...
Hier geboren, hier aufgewachsen... was braucht es denn noch um ein echter Deutscher zu sein?
Kommentar ansehen
05.07.2013 15:37 Uhr von haesfauanhaenger95
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@derzyniker

Weder Khedira noch Özil oder Podolski identifizieren sich mit Deutschland.

Wie es mit Günni, Aogo oder Boateng aussieht, weiß ich nicht.

Und nein: Es kommt nicht auf das Nicht-Singen der Hymne an. Es kommt auf die Begründung für das Nicht-Singen an.

[ nachträglich editiert von haesfauanhaenger95 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Fußball: Lothar Matthäus findet Mesut Özil und Toni Kroos nicht "Weltklasse"
Fußball-EM: CSU-Politiker Markus Söder schimpft wegen Elfer auf Mesut Özil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?