04.07.13 21:43 Uhr
 2.234
 

USA: Braut erbost Netzgemeinde, weil sie sich über Hochzeitsgeschenk beschwert

In den USA erregt nun eine Braut die Gemüter der Netzgemeinde, denn die hat sich via Facebook bei ihren Hochzeitsgästen über deren Geiz beschwert. So beschwerte sie sich zum Beispiel bei einem Paar, welches dem Hochzeitspaar lediglich 100 Dollar geschenkt hat.

"Nachdem ich weiß, dass ihr beide zusammen wohnt und beide arbeitet, sehe ich keinen Grund für die Summe, die ihr geschenkt habt. Wenn es um eure eigene Hochzeit geht, werdet ihr hoffentlich wissen, was ich meine", schrieb die Braut ihren Gästen.

Die Braut habe mehr erwartet, denn mit den Geldgeschenken könne sie die Auslagen pro Gast nicht decken. Zudem hätten sie und ihr Gatte auch noch Deko, Fotograf und Kleidung bezahlen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Beschwerde, Braut, Hochzeitsgeschenk
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2013 22:31 Uhr von HumancentiPad
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
"...............sehe ich keinen Grund für die Summe, die ihr geschenkt habt."

Das ist zu köstlich.....
Kommentar ansehen
04.07.2013 22:42 Uhr von Retrobyte
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
"Zudem hätten sie und ihr Gatte auch noch Deko, Fotograf und Kleidung bezahlen müssen."

Ist nicht wahr, bei ihrer eigenen Hochzeit?
Frechheit.!
Kommentar ansehen
04.07.2013 22:43 Uhr von JustMe27
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er sie in zwei Monaten erschießt hat er viele Alibis, wetten?
Kommentar ansehen
04.07.2013 22:44 Uhr von Floppy77
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Die Gäste hätten denen durch die Bank weg nur Toaster und Mixer schenken sollen.

Wenn man sich die Party nicht leisten kann, muss man halt kleiner feiern.
Kommentar ansehen
04.07.2013 22:53 Uhr von Major_Sepp
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Das beste steht in der Quelle. Sie warf den beiden vor, allein der Cocktail und der Empfang hätte pro Person 200 Dollar gekostet.

Ehrlich, also entweder sie hatte nur 5 Gäste oder das war die beste Show aller Zeiten...^^
Kommentar ansehen
05.07.2013 07:11 Uhr von saber_
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
also ich behaupte bei 90% der hochzeiten geht es haargenau so ab wie bei den beiden....nur eben nicht so oeffentlich...


nach der hochzeit wird erstmal geld gezaehlt und ueber jeden abgelaestert der nicht genug in den briefumschlag gepackt hat...

erst letztens auf einer hochzeit von bekannten gewesen... und letzte woche kam die verkuendung sie wuerden sich ein neues auto kaufen - schoen!

ich und meine frau sind dann wohl eine sehr kleine gruppe die das geld fuer die eigene hochzeit zunaechst ansparen und wenns sein muss mit garkeinen geschenken rechnen... dafuer heiraten wir naemlich nicht...
Kommentar ansehen
05.07.2013 07:30 Uhr von MaxPower24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Besser als garnichts ...
Kommentar ansehen
05.07.2013 07:37 Uhr von Andreas-Kiel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Saber:

"ich und meine frau sind dann wohl..."

wie war das noch mit dem Esel?

"also ich behaupte bei 90% der hochzeiten geht es haargenau so ab wie bei den beiden....nur eben nicht so oeffentlich..."

Nööö. Sowohl bei der Hochzeit, noch bei Konfirmationen etc. haben wir oder auch Freunde von uns sich Gedanken über die Höhe der Geschenke gemacht - dafür ist es nämlich auch nicht da. So kenne ich es zumindest.

Man freut sich einfach über die Aufmerksamkeit und dabei ist die Summe völlig irrelevant.

[ nachträglich editiert von Andreas-Kiel ]
Kommentar ansehen
05.07.2013 07:47 Uhr von DarkPhoenix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich kann man nicht wegen unangemessenen Hochzeitsgeschenken angeklagt werden. Ist ja schließlich die USA :)
Kommentar ansehen
05.07.2013 08:08 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich schon "...erbost Netzgemeinde..." höre...

"...erbost Hochzeitsgäste..." hätte ich verstanden.
Kommentar ansehen
05.07.2013 08:22 Uhr von aminosaeure
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Damit hatte ich schon vor der Hochzeit gerechnet, mal eben 215 Euro pro Gast hätten es sonst sein müssen, im Schnitt waren es 60.
Eine Party geben lohnt sich Finanziell nicht, macht aber Spass!

Nein, man heiratet für sich selbst!
Kommentar ansehen
05.07.2013 09:26 Uhr von CroNeo
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wie sind Eure Erfahrungen bei Geldgeschenken?

Ich persönlich würde mindestens so viel geben, wie ein Platz im Saal o.ä. gekostet hat, sagen wir im Schnitt 75€ p.P., bei Kindern die Hälfte ggf. zzgl. den Nebenkosten, wie z.B. Fotograf, Band, etc., das heißt bspw. bei 2 Personen und 2 Kindern ca. 150-250€, je nachdem. Auf jeden Fall nicht weniger als 50€ pro erwachsene Person!

Als ich im (deutschen) Bekanntenkreis diese Summe mal erwähnte, waren die völlig verwundert und gaben Summen wie 20-40€ p.P. an und das fast durch die Bank weg. Ebenso haben die teilweise ihre eigenen Nebenkosten, wie Anfahrtsweg und Hotelübernachtung mit als Grundlage für die Höhe des Geldgeschenks genommen.

[ nachträglich editiert von CroNeo ]
Kommentar ansehen
05.07.2013 10:04 Uhr von Nickman_83
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
´@ CroNeo:
Ich gebe, was in meinen Rahmen passt.
Deiner Definition nach, muss ich also mitfinanzieren, was das Paar da machen will?
Kannste abtüten: Wenn die heiraten, ist das ihr Schuld, wenns teuer wird, um so mehr. Mir ist die Größe der Feier völlig wurscht und so gebe ich wie gesagt, was ich mir leisten kann und will.
Die sollen den Rest ihres Lebens miteinander klarkommen und sich nicht an der Hochzeit gesund stoßen !
Kommentar ansehen
05.07.2013 10:10 Uhr von LucasXXL
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bei russischen Hochzeiten wird aber auch damit gerechnet das die verauslagte Summe wieder rein kommt. Nun da wird aber schon gespart in dem die Küche von der Hochzeitsgemeine übernommen wird. Da werden pro Familie ca. 100 und Singles 50 gerechnet. Wenn einer weniger oder mehr gibt wird das in der Regel auch so akzeptiert. Ist ja jedem seine eigene Entscheidung. Was mir aber bei russischen Hochzeiten aufgefallen ist, die kochen immer doppelt so viel wie gegessen wird. Und wenn Deutsche dabei sind gibt es auch typisch deutsches Essen dazu, halt sehr Gastfreundlich :-)
Kommentar ansehen
05.07.2013 11:02 Uhr von grotesK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie wollen sie dann die Scheidung finanzieren? :D
Kommentar ansehen
05.07.2013 13:50 Uhr von saber_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@croneo

deinem namen nach biste vom balkan....und dort geht es ein wenig anders zu als in deutschland ;)

kumpel von mir hatte 200 gaeste auf der hochzeit und hatte danach noch 45000 euro ueber.... das sind 300 pro kopf im schnitt...


und von den 200 gaesten waren fast 50 unter 18 oder haben noch nicht gearbeitet....


da geht es dann um die ehre...gibste nicht genug laeufst du gefahr dein gesicht zu verlieren...


als ich noch ein knirps war habe ich paar hochzeiten in bosnien und slawonien erlebt...da gab es einen geschenkeausrufer!

der stand da und hat halt laut alles genannt....

"familie XY gibt 500mark"
Kommentar ansehen
05.07.2013 15:31 Uhr von CroNeo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@saber_:

45.000€ über? Das kommt dort aber _extrem selten_ vor bzw. waren wohl viele aus der Diaspora dabei.

In Slawonien sind bspw. 300-500kn (ca. 40-70€) p.P. bei Einheimischen üblich. In der Herzegowina ähnlich mit 100 Mark (ca. 50€) p.P.. Wobei "üblich" recht dehnbar ist, hängt natürlich immer vom persönlichen Umfeld ab.

Aber unabhängig davon wie das dort unten zugeht. Hier gebe ich nicht anders, auch bei deutschen Hochzeiten und die wundern sich stets über die "hohen Summen", wo ich mich aber gleichzeitig gefragt habe, ob das nicht vielleicht "zu wenig" ist.

Das mit dem Geschenkeausrufer kenne ich eher von türkischen Hochzeiten! :D

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?