04.07.13 20:52 Uhr
 1.002
 

"Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" und Co. kopieren nun "Berlin - Tag & Nacht"

"Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (1,2 Millionen Fans) ist einer der erfolgreichsten deutschen TV-Formate auf Facebook, dennoch wurden sie in kürzester Zeit von "Berlin - Tag und Nacht" (2,7 Millionen Fans) überholt. Der Erfolg liegt darin, die Handlungsstränge auf Facebook weiterzuführen.

Nun kopiert RTL den Facebook-Erfolg von RTL II und lässt nun auf den Seiten von "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten", "Alles was zählt" (500.000 Fans) und "Unter Uns" (300.000 Fans) den Rollencharakteren der Serie mehr oder weniger geistreiche Statements abgeben.

Unter dem Motto "Du und ich. Jeden Tag gemeinsam" wird RTL täglich kurze Trailer der drei Soaps ausstrahlen und die Zuschauer darin auffordern, mit den Soap-Charakteren auf Facebook zu kommunizieren. Zudem wird in acht Print-Anzeigen-Motiven auf die Verlängerung auf Facebook verwiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Strategie, GZSZ, Handlung, Berlin - Tag & Nacht
Quelle: www.dwdl.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2013 21:34 Uhr von Fomas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Mist. Man kommuniziert jetzt schon mit Soap-Charakteren? Also nicht den Schauspielern, sondern den fiktiven Rollen? Wer ist so blöd und opfert seine Zeit für eine vorgegaukelte Konversation, die von Auftragsfirmen abgewickelt wird?
Kommentar ansehen
06.07.2013 08:47 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lest mal Fahrenheit 451 von Ray Bradbury aus den 50´ern. Da kommt genau so eine Szene vor, wo sich eine Frau fiktiv mit den Darstellern einer Soap unterhält.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?