04.07.13 19:40 Uhr
 427
 

Europa: Griechenland, Zypern und Portugal stehen finanziell am Abgrund

Nachdem sich die Schuldenkrise in Europa ein wenig entspannt hat, mussten nun erneut drei Länder zugeben, dass sie an den Abgrund getrieben wurden. Es handelt sich um Portugal, Zypern und Griechenland.

In allen drei Ländern stehen die Sparkurse auf der Kippe und die bereits gemachten Fortschritte laufen Gefahr, wieder zunichte gemacht zu werden.

Auch an den Börsen haben die neuen Pleitemeldungen eingeschlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Griechenland, Finanzkrise, Portugal, Zypern, Abgrund
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2013 22:57 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hä???

Wieso stehen die AM Abgrund??
Die sind doch schon lange auf dem Weg nach unten und werden nur durch die Milliarden schweren Rettungsschirme ein wenig im freien Fall gebremst!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?