04.07.13 16:21 Uhr
 1.717
 

"MEGA": Kim "Dotcom" Schmitz bringt offizielle Android-App in den Play Store

"MEGA" heißt der neue Filehosting-Dienst von Kim "Dotcom" Schmitz, dessen frühere Projekte vom FBI beendet wurden. Dotcom gab nun via Twitter bekannt, dass "MEGA" nun auch über eine offizielle Präsenz in Googles Play Store verfügt.

Mit der Android-App lassen sich Dateien hoch- und runterladen. Zudem ist die automatische Synchronisierung von Fotos und die Freigabe von Ordnern für Dritte möglich.

"MEGA" schmückt sich damit, vollkommen sicher zu sein, da alle hochgeladenen Daten automatisch verschlüsselt werden. Nutzern stehen 50 Gigabyte Speicherplatz kostenlos zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noogle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: App, Android, Mega, Kim Dotcom
Quelle: stadt-bremerhaven.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2013 16:27 Uhr von Superplopp
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Habe mega noch NIE benutzt.
Kommentar ansehen
04.07.2013 17:51 Uhr von ChaosTime2012
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.07.2013 18:18 Uhr von Pils28
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst von der Verschlüsslung mal abgesehen, ziemlich günstige Cloud.
Kommentar ansehen
04.07.2013 20:04 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Geil, nachem Wuala so abkackt beim Upload eine gute Alternative zu Dropbox
Kommentar ansehen
04.07.2013 21:01 Uhr von Galerius
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Viel besser als Dropbox und die API ist für Entwickler extrem gut. Ich mag den Dicken!
Kommentar ansehen
04.07.2013 21:37 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Günstig ist der Speicherplatz tatsächlich auch in der Pro-Version.
Wobei das - meines Wissens - keine richtige Cloud ist, wo mehrere Mitarbeiter per WebDav über einen Laufwerksbuchstaben zugreifen können um zahllose Dokumente und Ordnerstrukturen zu teilen.
Ich greife da lieber zu Strato HiDrive , wo man ganze Useraccounts für seine Kunden anlegen kann. Wahlweise Zugriff über Browser oder eingebunden als Laufwerk.
Kommentar ansehen
05.07.2013 00:29 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür halt angeblich reale End-to-End Verschlüsselung.
Kommentar ansehen
05.07.2013 00:57 Uhr von CMLK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer MEGA noch cniht getestet hat sollte dies schleunigst mal tun. gibt mittlerwilee gnug seiten die mega anbieten, gute alternative zu UL oder SO

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?