04.07.13 15:12 Uhr
 564
 

Frankfurt: Klage wegen Altersdiskriminierung - Lehrer weigert sich, in Rente zu gehen

Abraham Teuter ist 65 Jahre alt und soll nun als Lehrer in Frankfurt am Main in Rente gehen. Er will jedoch nicht und auch seine Schüler wollen ihren Lehrer behalten.

Da das Ministerium jedoch keinen Aufschub duldet, zieht der Lehrer nun vor Gericht und klagt wegen Altersdiskriminierung.

Diese Woche wird das Gericht über den Antrag des Lehrers aus Frankfurt am Main entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Lehrer, Alter, Rente, Diskriminierung, Ruhestand
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016