04.07.13 14:58 Uhr
 674
 

GNTM: Heidi Klum fordert acht Millionen Euro Gage von ProSieben

In der Vergangenheit gab es des Öfteren Ungereimtheiten zwischen Heidi Klum und dem Sender ProSieben, der Klums Casting-Show "Germany´s Next Topmodel" ausstrahlt. Wie jetzt bekannt wurde, legte das Model jüngst eine Forderung auf den Tisch, in der sie eine Gage in Millionenhöhe verlangt.

Ganze acht Millionen Euro fordert Klum für die Fortsetzung der Model-Casting-Show, die zuletzt immer weniger Zuschauer vor den Fernseher locken konnte. Dazu kommt das Problem, dass Klum offenbar nur einen sehr begrenzen Zeitraum für die Produktion zur Verfügung hat.

ProSieben bestätigte, dass man sich derzeit noch in Verhandlungen befinde, äußerte jedoch keine Details. Verwunderlich ist, dass bereits ein Vertrag über die Produktion der neuen Staffel bestehen soll. Wieso Klum nun nachträglich mehr Gage fordert, ist unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noogle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ProSieben, Heidi Klum, Forderung, GNTM, Germany´s Next Topmodel, Gage
Quelle: www.quotenmeter.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2013 15:05 Uhr von Peitschendoc
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
die sollen doch endlich diese bescheuerte Sendung auslaufen lassen. Ich meine warum müssen angehende Models irgendwelche Ekelaufgaben erledigen oder Wände runterlaufen. Ich glaube nicht, dass das eine junge Dame auf den "kranken" Beruf Model vorbereitet. Da wird jungen Mädels fälschlicher weise suggeriert, dass sie Model werden können wenn sie jeden Scheiß mitmachen.

Und 8 Mio. € sind für diese lausige Pipsstimme wirklich zuviel.

[ nachträglich editiert von Peitschendoc ]
Kommentar ansehen
04.07.2013 15:09 Uhr von Azureon
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde ihr 8 Mio. zahlen damit diese Scheisse endlich aus dem Fernsehen verschwindet.
Kommentar ansehen
04.07.2013 15:28 Uhr von Kanga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die is doch dumm..
die sollte 80 mios verlangen..
das is doch soooo toll........
Kommentar ansehen
04.07.2013 15:31 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Der Sender finanziert sich selbst.
Pro7 wird schon wissen, ob die Werbeeinnahmen während der Sendung so hoch ausfallen, dass es sich lohnt die Produktion fortzusetzen.
Wenn man mit der Klum - ich sage mal - 50 Mio reinspielen kann, kann man auch 30 Mio für die Sendung ausgeben.
Kommentar ansehen
05.07.2013 05:35 Uhr von mcdar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...morgens 5 Uhr, aufstehen, schnell auf Arbeit, knecht, knecht, Monatsende Abrechnung Kontostand -1500,- ; nach 50 Jahren, Rentenkürzung, Kostenerhöhungen, Druck, Druck, Druck,...auf der anderen Seite die ganzen Geld-perversen Schauspieler, Moderatoren und Co. manoman, dass die auf der Straße nicht mit Eiern beworfen wird...
Kommentar ansehen
19.07.2013 21:42 Uhr von Elektrosklave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schickt Heidi in die Wüste, aber ohne Wasser!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?