04.07.13 14:50 Uhr
 202
 

Brandenburg: Misshandlungsvorwürfe führen zu Durchsuchungen in Kinderheimen

Nach Misshandlungsvorwürfen hat es am heutigen Donnerstag in Brandenburger Kinder- und Jugendheimen Durchsuchungen gegeben. In einer Sondersitzung wurde der Bildungsausschuss in Potsdam von Justizstaatssekretär Ronald Pienkny informiert.

In Cottbus ermittelt die Staatsanwaltschaft derzeit in acht Verfahren gegen die Betreiber der Heime wegen der Misshandlungsvorwürfe. Details wurden von Justizstaatssekretär Ronald Pienkny jedoch nicht genannt.

Betroffen sind in Müncheberg (Kreis Märkisch-Oderland), Neuendorf (Kreis Dahme-Spreewald) und Jessern die Heime der Haasenburg GmbH.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vorwurf, Brandenburg, Durchsuchung, Kindesmisshandlung, Kinderheim
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt
Fahrlässige Tötung: Pflegeheimbewohner stirbt nach Verbrühungen in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2013 15:00 Uhr von NoPq
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bei Interesse an vielen ausführlichen Artikeln über die Hintergründe der Vorwürfe usw.:
http://www.taz.de/!s=Haasenburg+/

[ nachträglich editiert von NoPq ]
Kommentar ansehen
04.07.2013 15:26 Uhr von maki
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
*kopfkratz*

Was hofft man, bei Durchsuchungen (vorwurfsbezogen) zu finden?
Kommentar ansehen
04.07.2013 18:28 Uhr von magnificus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt genug Widerlinge, die das auch noch aufnehmen und ansehen.
Kommentar ansehen
05.07.2013 01:14 Uhr von Superplopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geil: Durchsuchung im Kinderheim... da freut sich der Pädo und die Pädozei noch mehr ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: Nach seiner Exfrau ist er süchtig nach Penisverlängerungspillen
Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?