04.07.13 12:49 Uhr
 318
 

Tour de France: Radfahrer erneut durch Reißnägel auf Fahrbahn gefährdet

Bei der gestrigen Etappe der Tour de France beschwerten sich die Fahrer über Sabotage, da offenbar Reißnägel von Unbekannten auf die Straßen geworfen wurden.

Dies führte zu vielen platten Reifen und Stürzen, vor allem das britische Team Sky kam zu Schaden und beschwert sich nun massiv.

Bereits letztes Jahr gab es Probleme mit diesen Aktionen, welche die Gesundheit der Fahrer gefährden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Radfahrer, Tour de France, Fahrbahn, Reißnagel
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Tour de France startet 2017 in Düsseldorf
Rad: Sprintstar Mark Cavendish steigt vorzeitig aus Tour de France aus
Tour de France: Chris Froome läuft nach Sturz bis er ein neues Rad bekommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2013 13:28 Uhr von Shifter
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Na und die merken doch eh nix so vollgepumpt wie die sind.
Das der Dreck überhaupt noch im TV gezeigt wird ist ein Witz, gefährdung der Kinder wegen Dopingsportart

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Tour de France startet 2017 in Düsseldorf
Rad: Sprintstar Mark Cavendish steigt vorzeitig aus Tour de France aus
Tour de France: Chris Froome läuft nach Sturz bis er ein neues Rad bekommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?