04.07.13 12:37 Uhr
 170
 

Mexiko: Krokodil beißt Golfer zwei Finger ab

Sein Leichtsinn hat einem 50-jährigen US-Touristen auf einem Golfplatz im Mexiko zwei Finger gekostet. Der Mann hatte sich trotz Warnschilder Krokodilen auf dem Golfplatz genähert und so getan als ob er sie füttern würde.

Das Krokodil schnappte zu und biss ihm zwei Finger ab. Rettungskräfte konnten die abgebissenen Finger sicherstellen, um sie eventuell wieder anzunähen.

Der Mann befindet sich derzeit in Cancun im Krankenhaus. Sein Zustand ist stabil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mexiko, Finger, Krokodil, Golfer
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2013 19:33 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Selber schuld, mehr kann man bei so viel Blödheit nicht mehr sagen...

Im Übrigen gehe ich davon aus, dass es sich um einen Alligatoren handelt, Krokodile gibts meines Wissens in der "Neuen Welt" nur in Australien, oder?

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
04.07.2013 22:15 Uhr von HumancentiPad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das macht der gute Herr nicht nochmal, und wenn doch sollte vieleicht die Hand ab damit er es versteht.

!Wie kann man so blöd sein!
Kommentar ansehen
04.07.2013 23:02 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Weg: Afrika gehört zur "Alten Welt", ich meinte aber in der Hauptsache beide amerikanischen Kontinente
Kommentar ansehen
08.08.2013 22:59 Uhr von Retrobyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich lassen sich die Finger nicht mehr annähen. ^__^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?