04.07.13 10:15 Uhr
 18.437
 

USA: Diese Frau flog aus einem Freizeitbad, weil ihr Bikini angeblich zu knapp war

In den USA sorgt derzeit eine 43 Jahre alte Frau mit einem skurrilen Fall für Schlagzeilen. Diese wollte mit ihrer Familie einen Tag in einem Freizeitbad verbringen, doch der endete anders als geplant.

Denn sie wurde vom Personal angesprochen, dass ihr Bikini für ihre Figur zu knapp sei. Deshalb sollte sie sich etwas anderes anziehen oder eben das Bad verlassen. Die Frau gab später an, dass auch jüngere Frauen so knappe Badesachen trugen.

Bei diesen wäre das aber kein Problem gewesen. Kurz darauf wurde die Polizei in das Bad gerufen, die Polizisten begleiteten die Frau dann aus dem Bad. In einem Interview gab sie später an, dass sie sich diskriminiert fühle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Frau, Bikini
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2013 10:56 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+47 | -1
 
ANZEIGEN
Vermutlich war da nur jemand neidisch oder eifersüchtig . . . . ;)
Kommentar ansehen
04.07.2013 11:39 Uhr von untertage
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
...schon so ein komisches und verlogenes Pack die AMI`s
Kommentar ansehen
04.07.2013 12:00 Uhr von Jem110
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Die hat aber schon extreme Brüste!

Neid Neid Neid!

Was da alles passiert!

Ich wette wenn Sie dem Wachgeier gesagt hätte darfst mal hinfassen dann wäre alles gut gewesen!

Drecksack

[ nachträglich editiert von Jem110 ]
Kommentar ansehen
04.07.2013 12:53 Uhr von AdvancedGamer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und aufm Springbreak wird kein Alkohol ausgeschenkt und nur bei 4 Gängemenüs gesittet zusammen "gefeiert".
Kommentar ansehen
04.07.2013 13:36 Uhr von Superplopp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ahaaha JEM119 du darfst mal hinfassen. Nein, es hätte nichts genützt.

Für mich ist die Frau zwar viel zu viel vorhanden aber die hat doch eine gute Figur.
Kommentar ansehen
04.07.2013 15:00 Uhr von Hidden92
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Die Silikontitten will halt keiner sehen.
Kommentar ansehen
04.07.2013 15:08 Uhr von Azureon
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
´merica
Kommentar ansehen
04.07.2013 15:13 Uhr von crushial_jun
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Silikontitten, wie langweilig
Kommentar ansehen
04.07.2013 15:36 Uhr von GroundHound
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Von mir aus brauchen Frauen keinen Bikini tragen.
Ich habe echt Mitleid mit den Frauenn. Die Dinger engen ein, die Sonne kommt nicht an die Haut und wenn sie aus dem Wasser kommen, sie sie kalt.
Jeder Mann sollte sich mal vorstellen, er dürfte im Freibad und an heißen Tagen mit so einem Lappen um der Brust herumlaufen müssen.
Kommentar ansehen
04.07.2013 16:52 Uhr von Superplopp
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
GroundHound: Viele Frauen sprechen sich sehr FÜR den BH aus.

Er hält alles fest, nichts schleudert unkontrolliert herum
BHs machen das Dekollete schöner sagen Einige.
Kommentar ansehen
05.07.2013 08:56 Uhr von Zerberus76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Bademeister war einfach zu geil.. und daher musste sie raus damit er wieder "klar denken" konnte und nicht nur im sitzen arbeiten konnte :)))


und kaum sind Titten im Spiel ist auch Spenci nicht weit...
Wie heisst deine app mit der du auf Tittenund Sex News suchst???

[ nachträglich editiert von Zerberus76 ]
Kommentar ansehen
06.07.2013 10:50 Uhr von data2309
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
usa....
blut und splatter ist ok.
aber mal n centimter mehr haut zeigen.... OMG
was für eine moral.....

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?