04.07.13 07:26 Uhr
 4.055
 

Pärchen mit zwei Kindern schlägt 51-jährigen Mann vor den Kindern krankenhausreif

Im Berliner Stadtteil Treptow-Köpenick wurde ein 51-jähriger Radfahrer ohne Vorwarnung von einem etwa 30 Jahre alten Pärchen geschubst und geschlagen. Das Pärchen war ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs und hatte Kinder dabei.

Laut dem 51-Jährigen schubste die Frau den Mann unvermittelt vom Rad. Auf die Frage nach dem Grund des Angriffs habe der etwa 30-jährige Mann zugeschlagen und zugetreten. Mit mehreren Kieferbrüchen kam der 51-Jährige in ein Krankenhaus

Nach der Attacke, die sich vor den Augen der Kinder abspielte, radelte das Pärchen weiter. Die Berliner Polizei sucht jetzt mit Bildern einer Überwachungskamera nach dem Pärchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Berlin, Pärchen, Überwachungskamera
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neckar: "Robin Wood"-Aktivisten verhindern umstrittenen Atomtransport per Schiff
Berliner Polizei gibt Feierskandal zu: Es wurde getrunken, gepinkelt und gebumst
Bundeswehr-Soldat soll Iraner gewerbsmäßig nach Deutschland geschleust haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2013 07:49 Uhr von langweiler48
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
Kommt mir ja keiner und sagt - Berlin, ja klar, das waren verstörte Migranten - Migranten können kein Rad fahren. -

Hoffentlich findet man dieses "Traumpärchen". Saftige Strafe und Kinder wegnehmen. Aber alles unter der Prämisse, dass der Gepeinigte schuldlos war.
Kommentar ansehen
04.07.2013 08:02 Uhr von brycer
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
@langweiler48:
Auch wenn der Gepeinigte Mitschuld an den Vorgängen haben sollte, rechtfertigt das noch lange keine schwere Körperverletzung. Das Paar hat sich anscheinend selbst nicht im Griff und lebt den Kindern vor dass sowas wie Selbstjustiz richtig sei. (immer unter der Prämisse der Mitschuld des Gepeinigten)
Saftige Strafen und Kindesentzug wären da auch für mich die einzig logischen Folgen. Denn sonst erziehen sie ja die Kinder nach ihren eigenen Regeln.
Sollte der Gepeinigte keine Mitschuld an dem Vorgang haben, dann würde die Schuld des sauberen Paares noch verschärft.
Kommentar ansehen
04.07.2013 08:07 Uhr von PeterLustig2009
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie abenteurlich die Geschichte

Da soll eine Mutter im Beisein ihrer Kinder nen Radfahrer grundlos vom Fahrrad schubsen und der Mann soll dann auch noch grundlos zuschlagen?

Ich denke das ist nicht die ganze Wahrheit.

Ändert aber nichts daran dass die Tat absolut nicht ok ist und bestraft gehört. Und ob es jetzt Deutsche oder Migranten waren, scheiss drauf macht die Sache nicht besser
Kommentar ansehen
04.07.2013 08:14 Uhr von blade31
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Irgndwie hab ich das Gefühl das der 51 Jährige im vorbei fahren was verbal los gelassen hat...

trotzdem keine Entschuldigung dafür jemanden Krankenhausreif zu schlagen

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
04.07.2013 08:28 Uhr von blade31
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja du hast recht deswegen mein Zusatz das das kein Grund ist für Gewalt
Kommentar ansehen
04.07.2013 08:44 Uhr von angelina2011
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Berlin ist immer eine Reise wert.
Kommentar ansehen
04.07.2013 08:52 Uhr von ArtaxXP
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie trau ich dem ganzen nicht so recht...dass ein Pärchen mit Kindern so auf jemanden losgeht der angeblich völlig unschuldig war, kann ich mir nur schwer vorstellen. Irgendwas ist da im Busch.
Kommentar ansehen
04.07.2013 08:52 Uhr von DonCalabrese
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
komisch so etwas hört man weder in den anchrichten noch in der zeitung nur aus dem netz aber wenn es ein migrant gewesen ist steht es am nächsten tag ind er zeitung dick und fett migranten verprügeln alten mann.
Kommentar ansehen
04.07.2013 09:53 Uhr von PeterLustig2009
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@DonCalaScheisse
Halt doch einfach deine Fresse wenn du nur wieder hetzten willst!!!
Dein ständiges geheule die Presse in Deutschland wäre so ausländerfeindlich ist sowas von lächerlcih. Lies doch nicht nur Bild sondern Blätter mit etwas mehr Anstand (falls das deinen Horizont nicht übersteigt.

Und nun leg dich wieder hin, Rausch ausschlafen
Kommentar ansehen
04.07.2013 10:34 Uhr von deoroller
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
In Berlin sollte immer eine Waffe bei sich haben.
Kommentar ansehen
04.07.2013 11:37 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@franz
Hör doch mal auf damit. Es steht doch gar nicht fest ob es eine Migrantenfamilie oder deutsche Familie ist.

Und es gibt in jeder ethnischen Gruppierung, sei es Deutsche, Armenier, Türken, israeli, Russen, Spanier etc, welche die aggresiv sind
Kommentar ansehen
04.07.2013 12:02 Uhr von talkiewookie
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ihr super geburtsdeutschen..... hahhahaha

pitscka vam materina !!
Kommentar ansehen
04.07.2013 14:27 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dafür sind Kameras gut. Ich hoffe sie kriegen das Pärchen und schalten das Jugendamt ein.

Kindeswohlgefährdung.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1 FC Köln bricht Verhandlungen ab: Kein Wechsel von Anthony Modeste nach China
CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?