04.07.13 06:33 Uhr
 264
 

Kassel: Polizei stoppt auf der A 44 einen VW Bus mit 24 Insassen

Auf der Autobahn 44 bei Kassel hielten Polizeibeamte einen VW Bus an, der offensichtlich überladen war.

Die Beamten staunten nicht schlecht, als die Insassen das Fahrzeug verließen. Aus dem VW Bus, der für maximal neun Personen zugelassen ist, stiegen 16 Erwachsene und acht Kinder - auch eine hochschwangere Frau war darunter.

Den Rumänen, die in Deutschland auf Arbeitssuche sind, wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei fuhr die 24 Personen in drei Touren nach Kassel. Gegen den Fahrer des VW Bus wurde ein Verfahren eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, VW, Bus, Kassel
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2013 08:25 Uhr von langweiler48
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
2 jähriges Fahrverbot aussprechen. Somit darf er den Führerschein mit MPU nochmals machen. Dass die Leute nicht weiter wie bis über den Tellerrand schauen. Was hätte das bei einem Unfall für Folgen haben können?
Kommentar ansehen
04.07.2013 09:51 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, wie sollen die denn die "Souveniers" mitnehmen, wenn der Bus auf der Herfahrt bereits überladen ist???
Kommentar ansehen
04.07.2013 10:44 Uhr von deoroller
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Warum lässt der Staat so etwas zu? Scheiß EU! 12 Länder waren vollkommen ok, da war auch der Sinn nach einer Gemeinschaft da.

Heute sind ganze 28 Länder mit vielen UNTERSCHIEDLICHEN kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse.

Wie kann Zypern mit nicht mal 1 Mio. Einwohnern eine Gemeinschaft mit Deutschland (ca. 81 Mio. Einwohner) bilden???

Europa ist verfassungswidrig und schadet dem Wohl des Volkes. Zölle kann man auch durch einfache Gesetze erlassen, da braucht man keine gemeinsame Währung dafür.

[ nachträglich editiert von deoroller ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?