03.07.13 18:51 Uhr
 557
 

Hörfehler veranlasste italienischen Vespa-Club, zur Landshuter Hochzeit zu reisen

Zu einer 500 Kilometer langen Fahrt machte sich ein Club von italienischen Vespa-Fahrern nach Bayern auf. Ihr Ziel war die alle zehn Jahre stattfindende mittelalterliche Zeremonie der "Landshuter Hochzeit".

Der Motorroller-Club war jedoch einem Missverständnis erlegen. Sie hatten von dem Ereignis in Landshut über die mittelalterliche Zeremonie mit einer Prinzessin aus Bologna gehört. Die vermeintliche Prinzessin war jedoch seinerzeit eine Braut aus Polonia, also Polen.

Ihren Irrtum nahmen die angereisten Motorroller-Fahrer des Vespa-Clubs "Bassano del Grappa" gelassen hin. Sie wurden von einem befreundeten bayerischen Vespa-Club empfangen und genossen die Feierlichkeiten bei Sonnenschein in Landshut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Italien, Hochzeit, Club, Roller, Vespa, Hörfehler
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2013 09:54 Uhr von Monstalein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist zwar schon ne Weile her.... aber die LaHo findet alle vier und nicht alle zehn Jahre statt :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?