03.07.13 17:09 Uhr
 1.136
 

Stress führt zur erhöhten Ansammlung von Bauchfett

Forscher des Klinischen Instituts für Labormedizin der MedUni Wien haben jetzt herausgefunden, warum sich Fett als viszerales Fettgeweben vornehmlich am Bauch ansammelt. Demnach führt körpereigenes Cortison, welches bei Stress gebildet wird, zu diesem Phänomen.

Konkret ist es eine Kette von Mechanismen, welche zu erhöhtem Bauchfett führen können. Entscheidende Faktoren sind demnach ein Glukokortikoid-abhängiges Gen namens LMO3 und das Enzym 11ßHSD1. "Das Enzym ist sozusagen das Ladegerät für LMO3, das dann die Umverteilung vollzieht", so eine Forscherin.

Dabei gibt es das so genannte viszerale (innere) Bauchfett und das subkutane Fettgewebe - letzteres befindet sich unter der Haut. Zu viel Bauchfett kann zu Typ- 2-Diabetes, Schlaganfällen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Krebs führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Stress, Enzym, Bauchfett
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2013 17:12 Uhr von montolui
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
...also kommt mein Ranzen nur vom Stress, dann kann ich ja weiter den "big catch" in mich reinstopfen...

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
03.07.2013 19:52 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Andererseits wurde mal behauptet, es sei gesund ein bisschen Bauchfett zu haben. Jetzt bin ich verwirrt.

[ nachträglich editiert von polyphem ]
Kommentar ansehen
03.07.2013 20:27 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon schwer der Unterschied zwischen ein bisschen und zu viel - gelle.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?