03.07.13 16:49 Uhr
 104
 

Hammerbrücke: Holztransporter fuhr in ein Wohnhaus

Am heutigen Mittwochvormittag kam es in Hammerbrücke (Vogtlandkreis) zu einem Unfall mit einem Holztransporter.

Nach Polizeiangaben rollte der Laster plötzlich los, als ihn der Fahrer mit einem Kran gerade mit Holz belud.

Bei seiner führerlosen Fahrt riss er ein Carport und eine Sitzgruppe nieder und kam schließlich zum Stehen, als er gegen eine Hauswand prallte. Es wurde niemand verletzt, es entstand allerdings ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Wohnhaus, Zwickau, Transporter
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2013 17:35 Uhr von DerMuenchner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist aber extrem Blöd gelaufen, jetzt weiss ich wenigstens wo der Spruch herkommt: Haufen Holz vor der Hütte.
Kommentar ansehen
03.07.2013 20:55 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich macht ihn die Versicherung regresspflichtig, denn selbst beim normalen Parken, geschweige denn beim be- oder entladen Parken solch Fahrzeuge zusätzlich durch Keile gesichert werden.Kaum vorstellbar, wenn dort im Carport eine Horde Kinder gespielt hätten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?