03.07.13 16:11 Uhr
 651
 

Nach Flug-Odyssee durch Karibik: Passagier schreibt ironische Lobeshymne an Airline

Arthur Hicks wollte eigentlich nur einen schönen Urlaub verbringen und geriet mit der Airline LIAT in eine regelrechte Flug-Odyssee.

Statt sich bitter zu beschweren, verfasste er eine ironische Lobeshymne auf die Airline, die nun von Virgin-Chef Richard Branson veröffentlicht und so bekannt gemacht wurde.

Ein Auszug: "Besonders genossen habe ich es, Eindrücke der Sicherheitskameras auf jedem einzelnen Flughafen zu sammeln. Es ist grotesk, dass die Menschen glauben alle seien gleich. Und von einer ganzen Reihe Insulaner abgetastet zu werden - nun, ich fühle mich wie wenn mich die halbe Karibik umarmt hätte."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flug, Passagier, Airline, Karibik, Odyssee
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2013 17:29 Uhr von Lord_Prentice
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und so werden "Security Scanners" zu Sicherheitskameras...wenn man keine Ahnung hat soll man es doch einfach im Orginal belassen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?