03.07.13 16:11 Uhr
 8.381
 

Vietnamesin nimmt sich nach Online-Scherz das Leben

Eine Schülerin in Vietnam hat sich nach einer peinlichen Fotomontage auf Facebook das Leben genommen. Freunde hatten sich über die 18-Jährige lustig gemacht, indem sie ihren Kopf digital auf spärlich bekleidete Frauenkörper montierten, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Die 18-Jährige sei über den vermeintlichen Scherz entsetzt gewesen. "Die ganze Klasse hat die Fotos gesehen, habe mich aufgeregt, aber sie haben nur noch mehr über mich gelacht", schrieb sie nach Angaben der Polizei.

Das Mädchen schluckte schließlich Pflanzenschutzmittel - vier Tage später starb sie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nicki09
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Online, Leben, Facebook, Selbstmord, Scherz
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2013 16:26 Uhr von Samsara
 
+25 | -65
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.07.2013 16:30 Uhr von Samsara
 
+15 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.07.2013 16:33 Uhr von Dracultepes
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
@eumeb
Ich glaube an jeder Schule wenn nicht in jeder Klasse gibt es Leute die sowas über sich ergehen lassen mussten.
Kommentar ansehen
03.07.2013 16:34 Uhr von ressam85
 
+40 | -4
 
ANZEIGEN
@ samsara

ich behaupte auch dass ich Geistig gefestigt bin und ich mich nicht mobben lasse aber dennoch sind andere Menschen anders und deine Äußerung ist leider nur dämlich
Kommentar ansehen
03.07.2013 16:35 Uhr von NetCrack
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Pflanzenschutzmittel?!?!? Mal davon abgesehen dass ich Selbstmord so oder so nicht gut heise, aber wenn man sich umbringt dann gibt es ja wohl effektiviere und weniger qualvolle Arten des Suizids als sich 4 Tage lang von innen zerfressen zu lassen?!
Kommentar ansehen
03.07.2013 16:54 Uhr von Samsara
 
+3 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.07.2013 16:56 Uhr von Klugbeutel
 
+3 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.07.2013 17:19 Uhr von Schmollschwund
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
@samsara_

mach Dir Bitte mal klar das es um andere Menschen aus anderen Ländern mit anderen Sitten geht. Nacktfotos haben da eine ganz andere Bedeutung! Du bist gefestigt, mag ja sein, aber andere leider nicht. Sich weniger Herablassend zu geben wäre nett.

[ nachträglich editiert von Schmollschwund ]
Kommentar ansehen
03.07.2013 17:21 Uhr von trialstar
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
sehr Tragisch sowas...
Kommentar ansehen
03.07.2013 17:54 Uhr von rolling_a
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
samsara ist ein idiot
Kommentar ansehen
03.07.2013 18:11 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso heissen Pflanzenschutzmittel eigentlich SCHUTZ Mittel, wenn sie gerade DIE vergiften und zerstören?
Kommentar ansehen
03.07.2013 18:40 Uhr von Bud_Bundyy
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Schmollschwund
"Sich weniger Herablassend zu geben wäre nett."

Ich kann dir nur recht geben, es gibt gefestigte Leute, schlaue, dumme und arrogante Ar......... die meinen das sie etwas besseres sind!

Weiterhin sollte man beachten das in Asien die Sozialisation ganz anders abläuft und es dort nichts schlimmeres als den "Gesichtsverlust" gibt. ...und in diesem Falle Mord und Selbstmord nicht gerade ungewöhnlich sind.
Kommentar ansehen
03.07.2013 23:02 Uhr von Samsara
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
*Gröhl*
Da spielen sich ernsthaft einige als Kultur- und Asia-Experten auf X-D
IHR VOLLSPACKEN!!!

Das Mädel hat sich wegen einem FAKEFOTO!!! umgebracht und nicht von einem Foto, wie sie von einer ganzen Fußballmannschaft durchgenommen wird. Beim Zweiterem könnte man wirklich von "Gesicht verlieren" reden, aber doch bitte nicht bei einem Foto, was auch als welches präsentiert wurde.

Und zum Thema andere Kultur und so: Was war vor einigen Monaten mit dem Ami-Girl (oder war das ne Britin), dessen zugegeben echte Nacktfotos die Runde gemacht haben und sie sich daraufhin umgebracht hat. War sie etwa auch eine Asiatin oder lebte sie auch in einem Kulturkreis, in dem sowas mit realer Verachtung verpönt wird?! Nein!!

Und noch dazu war das Mädel 18 Jahre alt!!! Das ist keine Generation, die sich heutzutage noch groß um veraltete Riten und Moralansichten schert (und die von dennen, die es trotzdem tun, ist mMn absolut bescheuert). Hier in dem Fall war die schlicht und einfach psychisch so sehr labil, dass sie wegen so einer Kinderkacke sich ihr ganzes Leben zerstört hat. Ein Leben, welches problemlos von dem Vorfall mit dem Foto nicht betroffen wär.

[ nachträglich editiert von Samsara ]
Kommentar ansehen
03.07.2013 23:04 Uhr von Samsara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Korrektur 2. Absatz:

...was auch als Fake präsentiert wurde.
Kommentar ansehen
03.07.2013 23:42 Uhr von Bud_Bundyy
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Samsara
Sorry, klar würde dir das nichts ausmachen, dich stört es ja auch nicht hier einfach nur Müll zu schreiben!

"Beim Zweiterem könnte man wirklich von "Gesicht verlieren""
Klar, du kennst dich aus! ....aber da du anscheinend nur trollst, spare ich mir die Erklärungen.

"Was war vor einigen Monaten mit dem Ami-Girl"

Was war da? Klassisches Mobbing, etwas wovon du so wie es aussieht KEINE Ahnung hast!

"Und noch dazu war das Mädel 18 Jahre alt!!! Das ist keine Generation, die sich heutzutage noch groß um veraltete Riten und Moralansichten schert "

Einfach nur dummes Gebrabbel! Du warst noch NIE in Asien!
Kommentar ansehen
04.07.2013 03:00 Uhr von silas89
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Traurige Geschichte. Die, die sagen, dass sie ein schwaches Selbstbewusstsein hatte, haben sicherlich recht. Das heisst aber nicht, dass diejenigen, die sie bloss gestellt haben nicht schuld sind. Provokationen sind okay. Wer provoziert muss aber das Opfer einschätzen können und je nach dem vorsichtig sein.

Hier wurde offensichtlich das Gegenteil getan, die Schwäche wurde zur Belustigung ausgenutzt! Mit einer fatalen Konsequenz.
Kommentar ansehen
04.07.2013 08:53 Uhr von c0dycode
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Verstehe nicht warum hier alle auf Samsa gehen.

Gut, die eine oder andere "Aussage" hätt e evtl. nicht sein müssen.

Dennoch würde ich der News das ganze auch so entnehmen, dass (mehr oder weniger) ihr Kopf aus einem Bild in ein anderes reingeschnitten wurde.

Stelle man sich das mal Bildlich vor.

Man nehme ein Bild, zieht in Paint ein Rechteck um den Kopf - STRG + X.

Man öffne ein Schmuddelfoto in Paint.

- STRG + V

Man verschiebe den Kopf an die passende Position.

Und TADA. Man hat ein perfektes Fakefoto^^
Guuuuut, dieses RIESEN Rechteck um den Kopf rum muss man sich eben wegdenken.

Ich kenne die Bilder nicht, also kann man natürlich auch nicht beurteilen, ob es wirklich so perfekte Fakes sind, wie ich ich sie euch in der Anleitung beschrieben habe, oder ob sie wirklich "professionell" gemacht wurden.

Wäre es mehr oder weniger die "Paint-methode" und man könnte das ganz klar als Fake abstempeln, halte ich die reaktion der Vietnamesin auch für Übertrieben :/
Kommentar ansehen
04.07.2013 09:50 Uhr von mort76
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
c0dycode,
Samsaras Posts sind schon deswegen dämlich, weil er oder sie garnicht weiß, was vorher schon so alles passiert sein mag.

Die Fotomontagen waren sicher eher sowas wie der letzte Tropfen, der das Faß zum überlaufen brachte, denn schließlich wird meistens immer dieselbe Person gemobbt, und das jahrelang, wenn die Klasse sich mal auf eine Person geeinigt hat, die runtergeputzt werden soll.
Das Problem ist dann nicht die einzelne Tat, sondern ein jahrelanger Leidensweg in einer Phase, in der man noch sehr verletzlich ist.

Da jetzt hinzugehen und sich als ach-so-geistig-gefestigt profilieren zu wollen, ist schon ziemlich dämlich...damit beweist man nur, wie gefestigt die eigene Oberflächlichkeit und Arroganz ist, ein Zeichen für geistige Gesundheit ist eine solche Ansammlung von unsensiblen, selbstbeweihräuchernden Hochnäsigkeiten jedenfalls eher nicht.

Samsara,
wie sagt Pratchett so schön:
"multiple exclamation marks are a sure sign of an insane mind"- da du oberflächliche Beurteilungen doch so gerne magst, solltest du dieses Zitat lieben, Samsara, es steht auf denselben Füßen wie deine Kommentare.
Kommentar ansehen
04.07.2013 18:06 Uhr von SearchNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tya facebook halt.
Kommentar ansehen
04.07.2013 21:28 Uhr von Samsara
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Bud_Bundyy
Ja ja, schwing du mal deine Troll-Keule. Da du ja keine Gegenargumente bringen kannst, bleibt dir ja nichts anderen übrig -_-

"Du warst noch NIE in Asien!"
Du etwa? Vorsicht: 2-Wochen-Urlaub in Thailand zählt da nicht! -_-

Meine Fresse, hier haben sich Freunde (!) der jungen Frau einen Spaß erlaubt, der gehörig nach hinten losgegangen ist, also nix mit Mobbing (Tipp: News auch mal komplett lesen). Und ich schreib es noch einmal: Es war offenbar jedem klar, dass es sich bei dem Foto um ein/e Fake/Fotomontage handelt, sprich jeder wusste, dass es nicht echt ist! Wenn jeder weiß, dass es nicht echt ist, kann es auch zu keiner reelen Rufschädigung kommen!

@mort76
"Samsaras Posts sind schon deswegen dämlich, weil er oder sie garnicht weiß, was vorher schon so alles passiert sein mag."
Lies doch mal die News. Da stehen alle wichtigen Infos drin, um sich denken zu können, was die Situation war. Auch für dich: Hier kein Mobbing gewesen!

[ nachträglich editiert von Samsara ]
Kommentar ansehen
05.07.2013 07:48 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Samsara,
nein, das steht da eben nicht drin- da wird die Vorgeschichte ausgelassen, und die KRONE ist so ziemlich die letzte Zeitung, der ich "sorgfältige Recherche" unterstellen würde...die ist noch schlimmer als die BILD.
Und für mich klingt es unwahrscheinlich, daß das ein einzelner Vorfall ohne Vorgeschichte war.

In anderen deutschen Meldungen dazu wird zwar erwähnt, ein "Freund" hätte das Foto gepostet, aber das ist nur eine falsche Übersetzung aus der Originalmeldung:
Dort steht "classmate", und das bedeutet "Mitschüler", nicht "Freund", falls du dich darauf beziehst.

Ich arbeite in einem Wohnheim, und da sehe ich quasi täglich, wie erwachsene Leute sich gegen den Prügelknaben der jeweiligen Gruppe zusammenrotten und Psychoterror ausüben, provozieren und anstacheln- da läßt sich auch wenig gegen machen...und in so gut wie jeder einzelnen Gruppe gibt es so ein "Gruppenopfer"...wenn dieses geht, wird ein neues ausgesucht.
Es findet sich IMMER ein Opfer, auf das die Gruppe sich einschießt. Wirklich IMMER.
Kommentar ansehen
05.07.2013 14:14 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Samsara
"Du etwa?"

Also nein, wie möchtest du dann die dortigen verhaltensweisen beurteilen und bewerten?

Ich in etwa 10 mal, insgesamt mindestens 50 Wochen in 5 Ländern! 2 Wochen reichen für Thailand nicht!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?