03.07.13 15:48 Uhr
 212
 

Türkei: Yildiz Holding kauft spanische Discounterkette DiaSA

Die spanische Supermarktkette Dia und der türkische Sabanci Holding haben den Verkauf ihres Discounters DiaSA an den türkischen Mischkonzern Yildiz Holding für 129,7 Millionen türkische Lira abgeschlossen.

Nach der Transaktion wird Yildiz Holding mit etwa 2.500 Filialen zum zweitgrößten Discounter innerhalb der Türkei.

In den letzten Jahren haben in der Türkei eine Reihe von Discount-Märkten die Besitzer gewechselt. Die Transaktion zwischen der spanischen Supermarktkette Dia, Sabanci Holding und Yildiz Holding soll am ersten Juli angeschlossen werden.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Kauf, Holding, Dia
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2013 16:17 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
129,70 Mio Türkische Lira = 51,32 Mio Euro

Ist vollkommen ohne Wertung. Einfach nur eine ergänzende Info.

Es soll kein Angriff oder gar eine Beleidigung des Türkentums sein. Echt!

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
03.07.2013 16:39 Uhr von montolui
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
...umgerechnet also für ein Euro fuffzig...
Kommentar ansehen
03.07.2013 16:45 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@montolui:

Da man nicht weiß, wieviele Discounter-Filialen es waren, die da den Besitzer gewechselt haben, ist es schwer einzuschätzen. Die Quelle gibt ja nur die Gesamtzahl aller Yildiz-Filialen an.

Kann billig aber auch auch teuer gewesen sein.... ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?