03.07.13 14:44 Uhr
 692
 

Schweiz: Radioaktive Wolke über Atomkraftwerk Mühleberg

Aus dem Atomkraftwerk Mühleberg tritt offenbar Radioaktivität aus. Die Nationale Alarmzentrale hat einen Helikopter geschickt um die Strahlung zu messen.

Die Gammastrahlung kommt daher, dass radioaktiver Dampf ins Maschinenhaus geleitet wird. Dies geschieht auch in anderen Atomkraftwerken, Mühleberg ist aber nicht so gut abgeschirmt.

Die Strahlung ist auf das eingezäunte Kraftwerksareal begrenzt. Nirgendwo sonst in der Schweiz wurde Radioaktivität detektiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: G_Y
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Atomkraftwerk, Strahlung, Wolke
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2013 14:49 Uhr von Superplopp
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Die Strahlung ist auf das eingezäunte Kraftwerksareal begrenzt. Nirgendwo sonst in der Schweiz wurde Radioaktivität detektiert.

Die Strahlung ist aber echt lieb, lässt sich wirklich einzäunen, ohne Fluchtversuch.

Dass in der ganzen Schweiz sonst keine Radioaktivität ist ist nicht verwunderlich, irgendwann wiurde dort ja auch das Radio abgeschafft.......
Kommentar ansehen
03.07.2013 14:55 Uhr von Pils28
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der beliebten Serie "Bei UNS ist Atomkraft sicher!"
Kommentar ansehen
03.07.2013 15:45 Uhr von langweiler48
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Editieren
Ist sehr verwunderlich, dass in den Anrainerstaaten von Südbaden nie radioaktiv verseuchte Luft aufzuspüren ist. So auch vor Jahrzehnten als die Tschernobyl-Wolke über Deutschland zog. Damals habe ich 8 km von der französischen Grenze gewohnt. Wir rechts des Rheines durften nichts aus dem eigenen Garten ernten, linksrheinisch die Elsässer bekamen kein Ernteverbot, da es keine positive Befunde bei Tests der Luft gegeben haben sollte.
Kommentar ansehen
03.07.2013 18:07 Uhr von Fomas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja aber aber Atomkraft ist doch soooooo sicher!.... -_-

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorsätzlicher Bankrott? Ex-Drogeriechef Anton Schlecker muss auf die Anklagebank
Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?