03.07.13 12:25 Uhr
 1.349
 

Drei Millionen Euro via Crowdfounding reichen für Adventure-Spiel "Broken Age" nicht

Entwickler "Double Fines" hat für sein Adventure-Game eine Finanzierung via Crowdfounding angesetzt.

So plante man für das Spiel mit 400.000 Euro, die die Community via Crowdfounding einbringen sollte. Schlussendlich wurden es aber "nur" 3,3 Millionen Euro, was plötzlich zu wenig ist.

Nun muss man andere Möglichkeiten suchen, um an das benötigte Geld zu kommen. So ist angedacht, dass man Anfang 2014 für eine "Early Access"-Version noch einmal abkassieren kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Adventure, Double Fines
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2013 12:41 Uhr von m0u
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Naja, dem Bild nach zu urteilen sind 400M auch völlig übertrieben und überteuert. Ich weiß nicht, wer dort entwickelt? Bill Gates und Linus Torvalds höchstpersönlich?
Kommentar ansehen
03.07.2013 13:15 Uhr von Bono Vox
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mou? Woher hast du 400M(illionen)? Da oben stehen 400.000.

Abgesehen davon riecht das etwas eigenartig...
Kommentar ansehen
03.07.2013 14:40 Uhr von Dukoff
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
400(M) = Mille = Tausend
Kommentar ansehen
03.07.2013 14:56 Uhr von m0u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ah jetzt ergibt das plötzlich auch sinn, wo ich die zahl nochmal gelesen habe xD falscher verleser :D
Kommentar ansehen
03.07.2013 15:08 Uhr von Brain.exe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat wohl ein Entwickler gemerkt wie man schnell an viel Geld kommt. Schade das jetzt schon Indie Entwickler zu Geldgeilen Aasgeiern werden weil die Community ihnen Geld schenkt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?