03.07.13 10:50 Uhr
 289
 

Italien: Stadt erteilt Bikini-Verbot außerhalb des Strandes

In der italienischen Küstenstadt Vietri sul Mare herrscht jetzt eine strenge Kleiderordnung. Dort dürfen Bikinis und knappe Badehosen nur noch am Strand getragen werden.

Wer in der Stadt so bekleidet erwischt wird, zahlt in Zukunft bis zu 500 Euro Bußgeld. Diese Maßnahme soll dem Stadtbild zugute kommen.

Eigentlich gibt es das Verbot bereits seit 2010, doch erst jetzt beschlossen die Stadtoberen es auch strikt durchzusetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Italien, Verbot, Bikini
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2013 11:06 Uhr von quade34
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Am FKK gibt es keine Bikini. Was machen die nun?
Kommentar ansehen
03.07.2013 13:18 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Nackten wollen aber auch mal in die Stadt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?