03.07.13 08:27 Uhr
 297
 

Diebstahl bei Tiffany: Vizepräsidentin hat geklaut

Ingrid Lederhaas-Okun (46), Ex-Managerin beim Edeljuwelier Tiffany, soll ihrem ehemaligen Arbeitgeber Schmuck im Wert von 1,3 Millionen Dollar gestohlen haben.

Damals lieh sie sich den Schmuck angeblich für Vorführungen aus, ohne ihn wieder zurückzubringen. Stattdessen verkaufte sie die wertvollen Stücke. Erst bei einer Inventur fiel der Diebstahl auf.

Zur Zeit ist sie gegen eine Kaution von 250.000 Dollar auf freiem Fuß. Bei einer Verurteilung muss sie mit Haftstrafe bis zu 20 Jahren rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Diebstahl, Schmuck, Tiffany
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren