03.07.13 06:29 Uhr
 1.081
 

Pompeji: UNESCO droht mit Aberkennung des Status Weltkulturerbe

Der bekannten Ausgrabungsstätte Pompeji, bei der ein Vulkanausbruch des Vesuv im Jahre 79 fast die komplette Stadt konservierte, soll der Titel als Weltkulturerbe aberkannt werden.

Die UNESCO bemängelt den zögerlichen Fortschritt der Ausgrabungen und Restaurationen der Italiener.

Schon seit längerer Zeit stehen zur Erhaltung der archäologischen Stätte Fördermittel in Höhe von 105 Millionen Euro bereit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: UNESCO, Status, Weltkulturerbe, Aberkennung, Pompeji
Quelle: www.news.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2013 08:50 Uhr von efrin
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
dieser unesco status wird zu sehr überbewertet

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?