02.07.13 21:23 Uhr
 392
 

Russland: "Hüterin der Beutekunst" Irina Antonowa tritt zurück

Die Direktorin des berühmten Moskauer Puschkin-Museums ist überraschend zurückgetreten. Irina Antonowa führte das Museum 52 Jahre lang und ist mittlerweile 91 Jahre alt. Doch trotz ihres Alters hat niemand mit dem Rücktritt gerechnet.

Noch im vergangenen Jahr hatte Antonowa erklärt, dass sie nicht zurücktreten würde. Nun übernimmt die 57 Jahre alten Kunstwissenschaftlerin und Galeristin Marina Loschak den Posten. Antonowa hatte sich immer vehement gegen die Rückgabe der Beutekunst an Deutschland ausgesprochen.

Die "Hüterin der Beutekunst" hatte immer wieder erklärt, dass die "verlagerten Kulturgüter" ein Teil der Wiedergutmachung wären. Von deutschen Medien wurde immer wieder berichtet, dass sie nach der Niederlage Deutschlands selbst Kunstschätze in Deutschland gesucht hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Russland, Beutekunst, Irina Antonowa
Quelle: www.haz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"