02.07.13 20:07 Uhr
 126
 

Lotto: Preise gestiegen - Spieleinsätze in Baden-Württemberg legen trotzdem zu

Anfang dieses Jahres wurden die Preise beim Lottospiel für einen Tipp von 0,75 auf 1,00 Euro erhöht.

Trotzdem gaben die Lottospieler in Baden-Württemberg weiterhin ihre Spielscheine ab. "Die Lottospieler haben die Änderungen gut angenommen", so die Lottogesellschaft.

Im ersten Halbjahr 2013 wurde in Baden-Württemberg für 444,3 Millionen Euro Lotto gespielt. Damit hat sich der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 28,6 Millionen Euro oder 6,9 Prozent erhöht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Spieler, Lotto, Baden-Württemberg, Preise
Quelle: www.swp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2013 21:16 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
39 % der Spieleinsätze gehen an den Staat, aber spielt nur weiter....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?