02.07.13 17:57 Uhr
 440
 

Niederlande lehnt Asylantrag von Whistleblower Edward Snowden ab

Der amerikanische Whistleblower Edward Snowden braucht in den Niederlanden nicht auf Asyl hoffen. Auch wird man seinen Asylantrag nicht bearbeiten. Dies teilte das niederländische Justizministerium am heutigen Dienstagnachmittag mit.

Ein Sprecher des Justizministeriums teilte Journalisten mit, dass es seit 2003 nicht mehr möglich sei, in den Niederlanden Asyl zu beantragen, wenn man sich nicht im Land aufhalten würde. Aus dem Grund würde man den Antrag von Snowden gar nicht als Asylantrag auffassen können.

Vize-Justizminister Fred Teeven erklärte außerdem, dass ein korrekt beantragter Asylantrag sowieso keine Chance auf Erfolg gehabt hätte, da Snowden sich nicht in einer "akuten Notlage" befinden würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Niederlande, Ablehnung, Edward Snowden, Whistleblower, Asylantrag
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2013 18:03 Uhr von Justus5
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Edward Snowden in der EU und Asyl?
Schwer vorstellbar bei unseren Ami-hörigen Regierungen in der EU.
Kommentar ansehen
02.07.2013 18:17 Uhr von quade34
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Die Niederländer holen sich doch keine Ratte ins Nest.
Kommentar ansehen
02.07.2013 18:28 Uhr von Justus5
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Der ganze Nato-Westen kommt doch als Asylland gar nicht in Frage.
Kommentar ansehen
02.07.2013 18:33 Uhr von Cobar2k10
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Edward Snowden befindet sich also nicht in einer "notlage" ?
Wenn nicht er, wer dann ????

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?