02.07.13 15:14 Uhr
 148
 

Chemnitz: 36-Jähriger rast gegen Bagger und verletzt sich schwer

Am gestrigen Montag kam ein 36-jähriger Autofahrer im Chemnitzer Ortsteil Wittgensdorf aus bisher unbekannten Gründen ins Schleudern und kollidierte infolge dessen mit einem entgegenkommenden Bagger.

Durch den Zusammenstoß wurde der Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Er zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde in eine Klinik gebracht. Der Baggerfahrer verletzte sich nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, schwer, Chemnitz, Bagger
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2013 15:19 Uhr von LhJ
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Haha, in einem "Renncorsa" mit satten 75 PS.
Kommentar ansehen
02.07.2013 15:33 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist daran "Haha"?

Jede Motorisierung würde reichen, um sich totzufahren.
Kommentar ansehen
02.07.2013 15:46 Uhr von Prachtmops
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
den grund warum er ins schleudern kam sieht man doch aufn foto...
wer so ein auto fährt, hält sich garantiert nicht an geltende regeln.
wenn sich mein verdacht bestätigt, hab ich kein mitleid...
trifft dann wenigstens mal die richtigen.
können sich ruhig andere raser als vorbild nehmen, gibt genug zum gegenfahren.
Kommentar ansehen
03.07.2013 09:11 Uhr von Bono Vox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"wer so ein auto fährt, hält sich garantiert nicht an geltende regeln."

Is klar.

"wenn sich mein verdacht bestätigt,"

Das oben ist kein Verdacht, das ist eine Pauschalverurteilung. Ob er zu schnell war oder nicht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?