02.07.13 14:00 Uhr
 4.733
 

China: Weltgrößtes Gebäude öffnet seine Tore

Das weltweit größte frei stehende Gebäude der Welt (New Century Global Centre) wurde dieser Tage in der chinesischen Stadt Chengdu eröffnet. Mit einem halben Kilometer Länge und 400 Metern Breite könnte es das Opernhaus der australischen Stadt Sydney 20 Mal in sich aufnehmen.

Das Gebäude ist dabei lediglich 100 Meter hoch und wurde am Rande eines künstlichen Sees errichtet. Im Inneren findet sich vor allem Unterhaltung, angefangen bei einem Kino über einen Wasserpark bis hin zu einer Eislaufbahn. Auf 400.000 Quadratmetern finden zudem Geschäfte platz.

Insgesamt umfasst das Gebäude 1,76 Millionen Quadratmeter Fläche, auf welcher sich auch zwei Fünf-Sterne-Hotels befinden. Aktuell wird Chengdu mit seinen zehn Millionen Einwohnern zu einem kulturellen Zentrum im Süden Chinas herausgeputzt. Eine neue U-Bahn und ein neuer Flughafen sollen folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bildungsminister
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Eröffnung, Gebäude, Größe
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2013 14:17 Uhr von ohyeah
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
SPENDIN THEM MONEYS CHINA!

ich feier sie :D
Kommentar ansehen
02.07.2013 14:32 Uhr von Hidden92
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Jo, warum auch nicht.
Geldprobleme haben die Chinesen ja nicht, die haben ja sogar schon ne ganze Stadt gebaut die niemand bewohnt.
Kommentar ansehen
02.07.2013 15:25 Uhr von slax91
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
Bestimmt wurde das Gebäude, nachdem der BER angefangen wurde, geplant und die Chinesen haben das bestimmt wieder in einigen Monaten fertiggestellt :D
Kommentar ansehen
02.07.2013 15:54 Uhr von rhhc
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrhaftig wurde das ganze Projekt 2010 gestartet und ist nun fertig. BER wurde 2006 gestartet...Ende offen
Kommentar ansehen
02.07.2013 17:46 Uhr von frazerelite
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
vorher wird die umwelt ein super gau auslösen
zuviele menschen, zuviel chemie, zu wenig sinn für gesundheit
das kann kein gutes ende nehmen

und geld haben die nur soviel weil für die ein menschenleben nichts wert ist, sonder nnur eine nummer die arbeitet für 40 euro im monat
bei den löhnen haben die eine brutale gewinnmarge
Kommentar ansehen
02.07.2013 18:31 Uhr von Bildungsminister
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das VW-Gelände ist kein freistehendes Gebäude, sondern besteht aus mehreren einzelnen Hallen und Produktionsstätten und etlichen Freiflächen. Das lässt sich hiermit gar nicht vergleichen.
Kommentar ansehen
02.07.2013 23:40 Uhr von Polyhymnia
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Informierte Kreise, wieso recherchierst du nicht einfach schnell die Maße. Deine persönliche Einschätzung, dass es "RIIIIIESIG" ist, interessiert ja nun wirklich niemanden und sollte dich selbst ohne Daten auch nicht interessieren. Persönlicher Eindruck ist bei solchen Sachen einfach nichts wert.
Kommentar ansehen
03.07.2013 00:16 Uhr von Slingshot
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Die Chinesen brauchen so einen Mist um angeben zu können.

Der Laden fällt vermutlich in zehn Jahren in sich zusammen. Vielleicht sogar früher.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?