02.07.13 13:04 Uhr
 4.148
 

Künstler fertigt abgefahrene PS3-Designs an

Javier Riquelme ist ein kreativer Modder, der für Sony die abgefahrensten PS3-Mods anfertigt.

Riquelme hat die PS3-Konsolen dabei sowohl mit besonderen Materialien als auch mit speziellen Beleuchtungen veredelt.

Unter anderem hat er beeindruckende PS3-Mods mit "Bioshock"-Design oder eine "Assassin´s Creed"-Konsole im Holz-Case sowie eine blau beleuchtete "GTA 5"-PlayStation entworfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Künstler, Design, PlayStation 3, Mod
Quelle: www.spieleradar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2013 13:04 Uhr von JonnyKnock
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Ich finde sowas super! Das sind echte Einzel- und Sammlerstücke. Wer hätte nicht gerne so eine Konsole zu Hause?
Kommentar ansehen
02.07.2013 14:48 Uhr von msh1n0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist ja nicht so, dass ich solche Case-Mods nicht mag, aber ich kann mich noch dran erinnern, dass es schon zu N64-Zeiten Case-Modder in meinem Umfeld gab und denen war das Fach auch schon nicht neu. Das gibt es wahrscheinlich locker 25 Jahre, wenn nicht sogar noch länger, das ist doch keine News wert.
Kommentar ansehen
02.07.2013 15:32 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Teile sehen Geil aus.

Aber ist ein Case-Mod nicht ein ganzer Umbau des Gehäuses, oder? Hm...
Kommentar ansehen
02.07.2013 18:24 Uhr von Cobar2k10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat:
"eine "Assassin´s Creed"-Konsole im Holz-Case"

Da holz ja auch sicher sogut für die Wärmeableitung ist .... :D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?