02.07.13 09:55 Uhr
 125
 

Irak: Selbstmordanschlag auf Trauerfeier

Der Irak kommt nicht zur Ruhe, da der Konflikt in Syrien Einfluss auf das Verhältnis der Schiiten und Sunniten im Land nimmt. Ein Selbstmordattentäter hat bei einer Trauerfeier in einer schiitischen Moschee eine Bombe gezündet. Bei dem Anschlag sollen neun bis 23 Menschen getötet worden sein.

Ein anderer Selbstmordattentäter sprengte sich in einer anderen Stadt in einem Café in die Luft. Dabei wurden acht Menschen getötet und 29 verletzt.

Wie die Irak-Mission der UN mitteilte, wurden in den Provinzen Bagdad, Salahuddin, Ninewa, Dijala und Anbar im Juni 761 Menschen getötet und 1.771 verletzt.


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Trauerfeier, Selbstmordanschlag, Schiite
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2013 09:55 Uhr von Nightvision
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wahnsinn in einem Monat soviel Tote und Verletzte. Ich frage mich wofür diese Menschen getötet wurden , denn ganz sicher nicht im Namen oder für einen Gott. Es geht nur um Politische Macht und die Religion wird dazu benutzt die ungebildeten und dummen zu Manipulieren.Wie kann man sich so Fanatisieren lassen ? Danke Amerika ,das ihr den Irak befreit habt.
Kommentar ansehen
02.07.2013 10:24 Uhr von Nightvision
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ 02.07.2013 10:09 Uhr von benjaminx , schade das du keine ahnung hast ,aber davon gleich ganz viel. mit deinen schmähungen findest du dich echt toll,oder ? kann man sowas nicht objektiv betrachten und kritisieren ? muss es immer auf diesem kindergartenniveau sein ? mach dich nochmal schlau und mach dann einen sinnvollen kommentar,der mir zeigt das man dich ernst nehmen kann.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?