02.07.13 08:40 Uhr
 5.147
 

China: Auf riesigem Bildschirm an einen Bahnhof lief minutenlang ein Porno

Eine peinliche und kuriose Panne unterlief jetzt einem Computerexperten in China. Der arbeitete an einem defekten, riesigen Bildschirm an einem Bahnhof. Dazu hatte er seinen Laptop mit dem Bildschirm verbunden.

Dann irgendwann schaute er sich auf seinem Laptop einen Pornofilm an, bemerkte aber dummerweise nicht, dass der noch mit dem großen Bildschirm verbunden war.

Rund zehn Minuten dauerte es, bis die Panne bemerkt wurde. Angeblich sollen sich das bereits hunderte Leute versammelt haben, um den Film zu "genießen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Porno, Bahnhof, Bildschirm
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2013 09:04 Uhr von Mecando
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
"Auf riesigem Bildschirm an einen Bahnhof lief unbemerkt minutenlang ein Porno"
"Angeblich sollen sich das bereits hunderte Leute versammelt haben, um den Film zu "genießen"."
Unbemerkt sieht anders aus... -
Kommentar ansehen
02.07.2013 09:05 Uhr von spencinator78
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Wie wärs mit unbemerkt vom Techniker? ^^

[ nachträglich editiert von spencinator78 ]
Kommentar ansehen
02.07.2013 09:06 Uhr von Koehler08
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Nicht so schlimm..... alles Wichtige war wahrscheinlich eh verpixelt! ^^
Kommentar ansehen
02.07.2013 09:11 Uhr von Jem110
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Koehler08

der war gut!
Kommentar ansehen
02.07.2013 09:24 Uhr von Mecando
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
"Wie wärs mit unbemerkt vom Techniker? ^^"
Dann schreib es hin...
Du nutzt diese Formulierung sowohl im Text wie auch im Titel, und das ist schlicht falsch. Und wenn es falsch ist, dann ist die News schlecht wiedergegeben und dafür gibt´s halt ein Minus.
Kommentar ansehen
02.07.2013 13:26 Uhr von visnoctis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenigstens mal was das pünktlich kommt
Kommentar ansehen
02.07.2013 19:06 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehe nicht was ihr so auf dem "unbemerkt" rumreitet.

Ich habs beim lesen sofort verstanden, dass es sich um die Techniker/Bahnhofangestellten Seite handelt, die es erst nach einigen Minuten gemerkt haben.
Kommentar ansehen
03.07.2013 09:05 Uhr von Zerberus76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die News kam doch schon mal mit einem Prof an der Uni!!!

wiederholt sich eh alles nur noch
Kommentar ansehen
03.07.2013 15:22 Uhr von Kicsi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich braucht man in China erst eine Riesenleinwand um den kleinen Pullermann, den die Asiaten ja nachweislich nun mal haben, überhaupt erkennen zu können...
Kommentar ansehen
03.07.2013 19:01 Uhr von V3ritas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das eigentlich lustige ist der Titel des Pornos. Die verbotene Legende: Sex und Essstäbchen. Da der Film in China verboten ist, flog die DVD glatt aus dem Fenster. :p

[ nachträglich editiert von V3ritas ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?