02.07.13 08:17 Uhr
 2.563
 

Pierce Brosnans Tochter stirbt an Eierstockkrebs

Große Trauer im Hause Brosnan: Der James Bond-Schauspieler verliert seine Tochter Charlotte (42) an den Krebs. Die zweifache Mutter hatte drei Jahre gegen die heimtückische Krankheit gekämpft und schließlich verloren.

Brosnan ist am Boden zerstört. Auch die Mutter von Charlotte, Cassandra, ist vor 22 Jahren an der gleichen Krankheit verstorben. Brosnan ist gerade in Osteuropa für seinen neuen Film "November Man" tätig.

"Am 28. Juni ist meine geliebte Tochter Charlotte Emily gestorben. Sie war umgeben von ihrem Ehemann Alex, ihren Kindern Isabella und Lucas und ihren Brüdern Christopher und Sean", so Brosnan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tochter, Krebs, Eierstock, Pierce Brosnan
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2013 08:51 Uhr von owenhart
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Beileid
Kommentar ansehen
02.07.2013 09:09 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas ist immer sehr Bitter !!!

Krebs ist eine Scheiß-Krankheit ..
Kommentar ansehen
02.07.2013 10:21 Uhr von DerMuenchner
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt schönere Arten zu sterben, am besten ohne Schmerzen im Bett oder im Arm einer schönen Frau, und wenns geht erst ab ca. 80 oder 90 Jahren, wenn man noch fit ist. Auf alle Fälle sollten die Kinder nicht vor den Eltern sterben.
Kommentar ansehen
02.07.2013 10:41 Uhr von Shagg1407
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seine Enkelin muss dann besonders darauf achten, da es scheinbar in der Familie liegt.

Aber auch von mir herzliches Beileid
Kommentar ansehen
03.07.2013 09:41 Uhr von Blitzi1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Beileid möge seine Familie diesen schmerz eines geliebten Menschen zu verlieren Heilen
Ruhe in Frieden Charlotte

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?