02.07.13 06:38 Uhr
 155
 

Angst vor Stress alleine erhöht Herzinfarktrisiko um das Doppelte

Bei einer Studie am Institut INSERM im französischen Villejuif kam man auf ein interessantes Erkenntnis.

So kam man durch die genaue Untersuchung von 7.000 Beamten auf das Ergebnis, dass jene ein doppelt so hohes Herzinfarktrisiko hatten, die Angaben, dass ihre Gesundheit durch Stress beeinflusst wird als andere, die sich über Stress keine Sorgen machen.

Auch hofft man, dass Ärzte in Zukunft besser auf Patienten eingehen, die über Stressbelastung ihrer Gesundheit klagen.


WebReporter: tipico
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Angst, Risiko, Herzinfarkt, Stress
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?