02.07.13 06:21 Uhr
 173
 

Köln: 14-Jähriger überfiel Kneipe mit einer Spielzeugpistole

Ein 14-jähriger Schüler ist in Köln in eine Gaststätte gegangen und hat mit einer Spielzeugpistole in der Hand versucht, diese auszurauben.

Angestellte und Gäste des Lokals konnten den Jungen aber in der voll besetzten Kneipe überwältigen.

Nach Angaben der Polizei soll der Schüler noch eine weitere Tat gestanden haben. Wenige Tage davor hatte der 14-Jährige einen Kiosk ausgeraubt. Dort erbeutete er ein wenig Bargeld. Der Junge wird jetzt wegen schweren Raubes angeklagt.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Kneipe, Bargeld, Spielzeugpistole
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Halle: 34-Jähriger gesteht Entführung eines Linienbusses
Dänemark: Prozess um Mord an Kim Wall - U-Boot-Bauer soll sie gefoltert haben
Belgien: Diakon gesteht, bis zu 20 Menschen umgebracht zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Halle: 34-Jähriger gesteht Entführung eines Linienbusses
Sophia Wollersheim freut sich am meisten über ihre großen Brüste
USA: Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?