02.07.13 06:14 Uhr
 276
 

Edward Snowden sucht Zuflucht in Russland und beantragt Asyl

Nachdem Russlands Präsident Wladimir Putin Edward Snowden Asyl in Russland angeboten hatte (ShortNews berichtete), wird dieser nun auf das Angebot eingehen.

So hat bereits am Sonntag der britische Journalistin Sarah Harrison, welcher Snowden bei der Flucht begleitet, Snowdens Asylantrag per Kurier an das russische Außenministerium weitergeleitet.

Bedingung für das Asyl Russlands ist es, dass Snowden den USA keinen weiteren Schaden mit Enthüllungen zufügt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Asyl, Edward Snowden, Zuflucht
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2013 09:04 Uhr von Koehler08
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Clever die Russen! Er muss im Gegenzug wahrscheinlich nur Onkel Putin alles erzählen was er weiß!
Kommentar ansehen
02.07.2013 10:24 Uhr von grotesK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Laut einiger Newsportale hat Snowden den Antrag in diesen Stunden bereits wieder zurückgezogen. Grund waren die geforderten/gestellten Auflagen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?