01.07.13 21:19 Uhr
 3.916
 

Internet Explorer 10 überholt IE9 - doch einer ist noch beliebter

Im Juni konnte laut einer offiziellen Statistik der "Internet Explorer 10" seinen Vorgänger, die Version 9, beim Marktanteil deutlich hinter sich lassen.

Dabei kam Version 10 auf einen Marktanteil von 13,52 Prozent, Version 9 erreichte nur noch 11,71 Prozent. Am beliebtesten ist jedoch immer noch ihr gemeinsamer Vorgänger.

Der "Internet Explorer 8" schaffte es auf 22,67 Prozent und ist damit der beliebteste Browser weltweit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Browser, Internet Explorer
Quelle: winfuture.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2013 21:25 Uhr von Bildungsminister
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Ich finde es grenzwertig unter diesem Aspekt von Beliebtheit zu sprechen. Meistgenutzt würde da wohl eher passen. Denn in den meisten Fällen ist es dann doch wohl eher so, dass der IE vor allem auf Firmen-Rechnern vorinstalliert ist, und auf diesen in aller Regel keine anderen Browser erlaubt ist. Nicht selten laufen auch Programme auf Basis des oder mit Anschluss zum IE.

Allerdings muss ich als Kommunikationsdesigner tatsächlich sagen, dass der IE ordentlich aufgeholt hat, gerade was die Validität anbelangt, was die Arbeit jedes Webentwicklers merklich erleichtert. Neben der Arbeit nutzen würde ich ihn deswegen dennoch nicht.

Beim IE passt das Motto - "Ist der Ruf erst ruiniert..." - Denn den Ruf werden sie so schnell nicht loswerden. Nach Statcounter sieht das Verhältnis übrigens etwas anders aus, was wohl auch an den Methoden des Trackings liegt: http://gs.statcounter.com/
Kommentar ansehen
01.07.2013 22:15 Uhr von NoGo
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Also auf meinen Websites kriegen User mit alten IEs (alles unter 10) erstmal ein großes gelbes Schild mit dem Hinweis, dass die Seite in alten IEs nicht so aussieht, wie sie soll.
Anders kriegt man die Leute nicht dazu, moderne Browser zu benutzen. Leider ist der Standard in vielen Firmen, so wie der Bildungsminister es schon gesagt hat, eine hoffnungslos veraltete Version, die nicht geupdatet werden darf, weil da meist irgendwelche Intranetsoftware oder anderes Zeug mit ActiveX-Dreck drauf läuft.
Kommentar ansehen
02.07.2013 01:07 Uhr von keineahnung13
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube
dein Rechner sollte schon wegen Sicherheitsrisiko aus dem Internet ausgeschlossen werden... mehr sage ich dazu nicht...
bestimmt hälst du es nicht mal nötig ein Antivirenprogramm zu haben und upzudaten^^
Kommentar ansehen
02.07.2013 07:56 Uhr von Jaecko
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"doch einer ist noch beliebter"... da war mein erster Gedanke: "Firefox!"
Kommentar ansehen
02.07.2013 12:20 Uhr von Flutlicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seht euch mal die Daten dazu an:
http://netmarketshare.com/...

Die Daten wurden NICHT über den Browser zusammengefasst, sondern die einzelnen Versionen. Eigentlich also die TOP 5 der Browser-VERSIONEN(!) nicht der Browser generell!

Das heisst:
Browser die bisher nur wenige Versionen hatten, sodass aktuell viele User die selbe Version verwenden, erscheinen nun größer - weil der Rest in "Others" drinsteckt.
Kommentar ansehen
02.08.2013 12:41 Uhr von Retrogame_Fan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was heißt denn schon wieder beliebt?! Wir MÜSSEN diesen Kack Browser benutzen! Der ist doch schon auf JEDEM Windows-PC vorinstalliert!!! DAS IST ZWANG!!! WIR WERDEN GEZWUNGEN!!!!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?