01.07.13 20:47 Uhr
 708
 

Fußball/Bundesliga: Bald weniger Fußball in der Sportschau?

Die Sportschau im Ersten überträgt an jedem Samstag das aktuelle Geschehen aus der Fußball-Bundesliga.

Dafür schloss die ARD einen millionenschweren Deal ab und kegelte Mitbewerber (wie zum Beispiel Sat.1 oder RTL) aus dem Bieterwettbewerb. Finanziert werden diese teuren Rechte unter anderem durch die "GEZ"-Gebühren/Rundfunkbeitrag. Doch intern scheinen nun auch die Kosten für eine Übertragung übel aufzustoßen.

Der MDR (Teil des ARD-Verbunds) sieht die Preise für die Bundesliga nicht mehr im vernünftigen Verhältnis zu anderen Rechten. Außerdem ist man der Meinung, dass Fußballberichte die Berichte über andere Sportarten verdrängen. Im Verhältnis gehen 70 Prozent des Sportetats an Fußballrechte der ARD.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, ARD, Sportschau
Quelle: zweinullig.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN