01.07.13 20:26 Uhr
 245
 

Schweiz: Kokain in Chipstüte versteckt

Am Grenzübergang Basel/Weil haben die Schweizer Grenzbeamten eine Frau aus dem Kosovo festgenommen.

Zusammen mit ihrem Schweizer Begleiter hatte die 34-Jährige versucht 300 Gramm Kokain in einer Chipstüte in ihrer Handtasche über die Grenze zu bringen.

Beide Personen wurden der Kantons-Polizei in Basel übergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Kokain, Kosovo, Schmuggel
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben