02.07.13 10:24 Uhr
 160
 

Umfrage: Top-Liste der Smartphone-Anwendungen im Ausland

Der Umfrage zufolge besitzen 64 Prozent der Deutschen ein Smartphone. Von den Smartphone-Besitzern planen demnach 54 Prozent, E-Mail-Dienste im Ausland zu nutzen. 37 Prozent wollen auch im Ausland auf Facebook per Smartphone zugreifen. 31 Prozent entfallen auf WhatsApp.

Darüber hinaus nennt die Umfrage noch einige weitere Auffälligkeiten und Details. Intensive E-Mail-Nutzer im Ausland sind vor allem die 35- bis 44-Jährigen (66 Prozent). Und nur jeder Sechste plant zum Beispiel, Tourismus-Apps auf dem Smartphone zu nutzen.

Weiterhin gibt es Tipps, wie man teure Roaming-Gebühren im Ausland vermeiden kann. Das Ratgeber-Portal "Sparwelt.de" hat die repräsentativ Umfrage vom Meinungsforschungsinstitut YouGov vornehmen lassen. 1.033 Teilnehmer zählt die Stichprobe, die per Online-Befragung erhoben wurde.


WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umfrage, Ausland, Smartphone, App, Liste
Quelle: www.sparwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2013 10:24 Uhr von Bratwurstbude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Umfrage passt auf jeden Fall klasse zum aktuellen Thema. Die Roaming-Gebühren sind ja gerade EU-weit gesenkt worden. Das dürfte die Nutzung von Anwendungen im Ausland beflügeln. Man sollte die Umfrage vielleicht jährlich durchführen.
Kommentar ansehen
02.07.2013 10:32 Uhr von Destkal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
twitter so niedrig nur? überrascht mich jetzt...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?