01.07.13 16:15 Uhr
 1.010
 

Wulfen-Barkenberg: Verkehrsschild weist auf nicht existierende Straße hin

In Wulfen-Barkenberg (Nordrhein-Westfalen) wurde ohne vorherige Information eine Straße gesperrt.

Dazu wurden Verkehrsschilder aufstellt. Allerdings wird auf diesen auf eine Straße hingewiesen, die es in diesem Ort gar nicht gibt.

Auf den Schildern ist die "Schultenberger Allee" vermerkt. Die Straße heißt allerdings "Schultenfelder Allee".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Straße, Verkehr, Schild, falsch
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2013 16:52 Uhr von Crawlerbot
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Oh nein da hat jemand eine Straße falsch geschrieben, alle Autofahrer werden von der Erdscheibe stürzen in den Tod.
Kommentar ansehen
01.07.2013 17:01 Uhr von Colonel07
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Verschwörung der Illuminati? Ein Vorbote der Rebellion von Tempelrittern oder bloß ein Versehen von einem Azubi der Stadtbetriebe?

Gallileo Mystery geht dem auf den Grund...
Kommentar ansehen
01.07.2013 17:24 Uhr von montolui
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...der amerikanische Geheimdienst hat die Strasse verschwinden lassen, weil dort ein Ufo gelandet ist....
Kommentar ansehen
01.07.2013 18:20 Uhr von visnoctis
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
dort liegt auch der umgekippte sack reis
Kommentar ansehen
01.07.2013 21:47 Uhr von Abaris09190
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nein.
Das wars.
Nie mehr shortnews.de.
Kommentar ansehen
02.07.2013 08:08 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genaugenommen ist die Überschrift dann ja falsch. Die Strasse existiert sehr wohl, es ist nur ein Schreibfehler drauf.

Bei "Nicht existierende Strasse" gäbe es da tatsächlich keine, wie es oft bei manchen Kartenanbietern vorkommt; da werden Fake-Strassen eingebaut; taucht so eine dann irgendwo auf, weiss man, bei welchem Anbieter derjenige sich bedient hat.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?
Trump kippt Obamacare


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?